Xiaomi MiBand 2 Review nach einer Woche

Die erste Woche mit dem Xiaomi MiBand 2 ist rum. Ich habe es intensiv genutzt und auch mit meinem alten Xiaomi MiBand 1S im Vergleich getestet. Eine Sache gleich vorweg, ich bin sehr zufrieden mit Xiaomis jüngsten Verbesserungen.

Das MiBand 2 und seine Funktionen

Positiv ist zu erwähnen ist, dass Xiaomi keine all zu großen Experimente gewagt hat und alle Funktionen nur weiterentwickelt hat. Schrittzähler, Anruf- und Nachrichtenweiterleitung sind durch das neue Display etwas besser nutzbar. Der Wecker, der in der Mi Fit App bisher immer integriert war, hat es irgendwie wieder aus der App rausgeschafft. Das neue Display ist einfach gehalten und erfüllt auf stromsparende Art und Weise seinen Zweck. Die Akkulaufzeit hat mit ca. 20 Tagen trotzdem darunter gelitten, aber ist immer noch anderen Bändern weit überlegen. Mit dem MiBand 2 kann jetzt auch direkt über das Display die Pulsmessung gestartet werden. Der Umweg über die App ist dadurch nicht mehr notwendig. Draußen unter Sonneneinstrahlung könnte das Display etwas besser ablesbar sein, aber das ist auch schon so ziemlich das einzige Problem. Wer Strom sparen möchte, sollte die Benachrichtigungsfunktionen auf ein Minimum reduzieren.

Fazit

Insgesamt ist es durchaus seine 40 EUR wert. Wer den ganzen Schnickschnack nicht benötigt, kann aber auch locker zum MiBand 1 greifen. Dann hat man auch die vollen 6 Wochen Akkulaufzeit. Ich per

Link zur 2.1.4 Version der Android MiFit App

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.