WordPress 3.9 ist da: Endlich ein paar schöne neue Features

 Heute hat meine WordPress Installation mich mit einer frohen Nachricht begrüßt. Endlich ist WordPress 3.9 da und bringt ein paar schön neue Features mit sich, die dem WordPress Blogger das Leben vereinfachen sollen. Auf den ersten Blick sieht es sehr interessant an und man kann echt sagen, dass sich mit dem Sprung auf 3.9 doch etwas an WordPress geändert hat, aber schauen wir uns die Funktionen mal im Detail an.

Die WordPress 3.9 Features in der Übersicht

Die wohl interessanteste Änderung ist, dass man Bilder jetzt sehr viel einfacher in Text einarbeiten kann und es mittlerweile auch eine Drag-and-Drop Funktionalität gibt. Einfach ein Bild auf den Arbeitsbereich ziehen und schon man das Bild im Text einfügen. Damit ist es aber nicht getan, man hat nun noch eine weitere Möglichkeit das Bild größer oder kleiner zu ziehen, wie man es bestimmt auch aus seinem Word kennt. Endlich keine Pixel mehr zählen, um die richtige Größe zu bekommen. 🙂

wordpress39_1

Weiter geht es mit  Verbesserungen rund um die Galerie. Die Einführung von Galerien war schon ganz nett, leider konnte man im Editor Modus nie genau sehen wie das dann tatsächlich ausschaut. Mittlerweile gibt es bei Galerien, die man eingefügt auch eine Live Vorschau, so wie die Seite dann auch Online aussieht. Das Einfügen von Ton- und Videodateien wurde ebenfalls verbessert, wobei es sich bei mir eh auf das Einbetten eines YouTube Videos beschränkt.

wordpress39_2Da ich ja gerne am Design meines WordPress Themes rumspiele, gibt es jetzt eine schöne Live Vorschau für Widgets und Header. Endlich kann man seine Widgets platzieren und gleich sehen, ob das was taugt und gut ausschaut oder man doch noch Hand anlegen muss. Bisher hab ich das dann immer abgespeichert und mir dann live auf meiner Seite angeschaut. Die Zeiten sind jetzt vorbei. Daumen hoch dafür. Ansonsten wurde auch noch der Theme Browser aktualisiert, wo dann alle installierten Themes besser zum Vorschein kommen.

wordpress39_3

Last but not least haben sich auch im Hintergrund einige Dinge verändert, die WordPress noch schneller machen sollten.

wordpress39_4Fazit

Auf die Funktionalitäten rund um die Bilderbearbeitung habe ich lange gewartet und bin auch endlich froh, dass die Jungs von WordPress das endlich eingebaut haben. Wie bei jedem Update wird auch diesmal wieder geraten, dass man ein Backup seiner Seite und seiner Datenbank durchführen sollte. Ich hab es diesmal wieder ohne gewagt, aber da das letzte Update nicht all zu lange her ist, bin ich das Risiko mal eingegangen. 🙂

Wie sieht es bei euch aus? Auch WordPress 3.9 bereits aktualisiert ? Was wünscht ihr euch ansonsten noch für neue Features?

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

4 Comments

  1. avatar
    HDS home

    Danke für den informativen Artikel zu WordPress 3.9.
    Freue mich insbesondere über die hinzugekommenen Funktionen zur Bildbearbeitung in Artikeln und die neue Live Vorschau.
    Selbst werde ich mit der Aktualisierung auf 3.9 noch ein paar Tage warten, bis dahin tut’s mein 3.8.3 auch noch.

    Reply
  2. avatar
    HDS home

    Gerade habe ich, nach allen erforderlichen backups – „bessa issas“ – nun doch schon auf 3.9 aktualisiert. Der Aufstieg hat sich gelohnt, bin hochzufrieden. Probleme/Störungen mit Plugins oder deren Funktionen sind mir noch nicht aufgefallen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.