Telekom rudert zurück – Doch keine kostenlose Entsperrung für das Amazon Fire Phone

Vor ein paar Tagen war es ja groß in der Technik-Blogger Szene zu lesen, dass die Telekom doch tatsächlich das Amazon Fire Phone mit Telekom Netlock ab dem 15.12.2014 kostenfrei entsperren will und damit die 100 EUR Entsperrungsgebühr entfallen würde. Klasse dachte sich damals einige Leute und haben sich die eh schon günstigen Fire Phones bei Ebay & Co besorgt. Dumm gelaufen sage ich da mal, denn auf der Telekomhilft Seite konnte man nun lesen, dass das wohl doch alles nur ein Irrtum war und die Fire Phones auch weiterhin nur gegen die Entsperrungsgebühr vom Netlock befreit werden. *shitstorm-alarm* sag ich da mal nur. 

Die arme Kollegin der Telekomhilft Seite tut mir leid. Wahrscheinlich haben die geknobbelt, wer diese schlechte Nachricht kommunizieren darf. Auf jeden Fall hört man in dem Forumsthread regelmäßig das Geschrei nach einer Sammelklage und dem Rechtsweg. Mal davon abgesehen, dass es in Deutschland keine Sammelklagen gibt, sieht es rechtlich eher durchwachsen aus. Ob durch die Veröffentlichung der Seite (Siehe alter Bericht davon) tatsächlich ein Rechtsanspruch auf eine kostenlose Entsperrung entstanden ist, halte ich für fragwürdig, insbesondere da die Telekom das eben nicht groß rumposaunt hat, sonder das eher durch Mydealz und andere Schnäppchenseiten aufgedeckt wurde.

telekomhilftnicht

Mal sehen wann es da nochmal eine offizielle Pressemitteilung der Telekom gibt. Bisher versucht man das ja über das Kontakformuluar von Telekomhilft zu klären. Evtl. wird hier den größten Schreihälsen doch aus reiner Kulanz eine kostenlose Freischaltung ermöglicht, damit sich das Gejammer nicht zu sehr ausbreitet. Es bleibt gespannt wie die Telekom hier Schadensbegrenzung betreiben wird.

Wie sieht es bei euch aus? Gerade ein Fire Phone erworben und auf die Entfernung des Netlocks gehofft oder ist das Fire Phone für euch immer noch mist ? 🙂

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.