Samsung Fan Bundle – Meine Odyssee zum Samsung Tablet **UPDATE**

Letztens kamen mal wieder ein paar Zufälle zusammen, also habe ich gleich losgeschlagt. Einen Datentarif für unterwegs wollte ich und meine Frau wollte ihr Samsung Galaxy S4 durch ein S6 ersetzen. Das passende Angebot war dann schnell auf Modeo.de gefunden. Glücklicherweise versucht Samsung gerade wieder seine Smartphones an den Mann zu bringen und bewirt entsprechend das Samsung Fan Bundle, wo es dann für ein Samsung Galaxy S6 oder S6 Edge kostenlos ein Samsung Galaxy Tab 4 ( 7 Zoll) + 12 Monate Bild-Digital gibt. Gut auf das Bild Abo könnte ich verzichten, aber das Tab wäre eine nette Spielerei, die ich mal austesten könnte. Also besagten Vertrag + Smartphone bestellt und abgewartet. …. Ein paar Tage später ist dann auch brav alles eingetroffen.

Die Samsung Fan Bundle Aktionsseite

Das Samsung Galaxy Tab 4 sollte man aber nicht so einfach erhalten. Samsung hatte dafür extra eine Aktionsseite ins Netz gestellt, wo dann eine Agentur die Abwicklung durchführt. Immerhin ist die relativ übersichtig und wenn man bis nach unten scrollt erhält man dort auch die Infos und die Anleitung wie man zu seinem Tab kommt. An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass die Aktion nur für bestimmte Aktions-Smartphones ist. Kauft man sein Gerät im Ausland kann es sein, dass man in die Röhre schaut. Genaueres dazu findet man in den recht umfangreichen Aktionsbedingungen. Gleich vorweg, meins war da auf den ersten Blick dabei.

Freitag 28.08.2015

Bei der Registrierung muss man dann angeben woher man das Gerät hat, die Rechnung als Nachweis vorlegen und den IMEI Code des Geräts eingeben. Verdammter IMEI Code, denn genau da fingen bei mir die Probleme an.

Dieser IMEI Code ist bereits registriert

So ein Scheiß. Hat mir etwa der Händler irgendeinen Versandrückläufer oder ein Import-Gerät geschickt? Gleich mal die Kundenservice angeschrieben. Da ich ja auch nicht von gestern bin, habe ich ebenfalls die Agentur, die für das Samsung Fan Bundle verantwortlich ist, ebenfalls angeschrieben mit meinem Problem, ob  sie da weiterhelfen können.

Montag 31.08.2015

Montag gab es dann auch gleich eine Antwort von meinem Händler.

Bei dem von Ihnen bestellte Samsung Galaxy S6 32GB als Vodafone-Ware handelt es sich um Neuware, die vorher nicht in Gebrauch gewesen ist. Bezüglich der IMEI Nummer bzw. Registrierung bei Samsung direkt können wir leider nichts einsehen. Ich bitte Sie diesbezüglich bei Samsung direkt anzufragen. Falls Samsung einen entsprechenden Nachweis anfordert, können Sie den Rechnungsbeleg mit gültigem Rechnungsdatum vorlegen.

Ok das hört sich erstmal plausibel an. Bei so einer Aktion kann ja mal was schiefgehen.Und wie geht es jetzt weiter?

Dienstag 01.09.2015

Die Agentur hatte sich noch nicht gemeldet, also habe ich mal den Social-Media Weg eingeschlagen und der Samsung Deutschland Seite auf Facebook einen Besuch abgestattet. Seit meiner positiven Erfahrung mit einer Reklamation bei WMF, mache ich das jetzt immer recht gerne. Meist ist der Weg direkter und schneller als das Kontaktformuluar auf der Herstellerseite auszufüllen. Dort habe ich auch relativ flott eine Rückmeldung erhalten.

samsungfanbundle1Hmpf, ok das war nicht direkt die Antwortet die ich erhofft hatte. So ganz unerwartet kamm diese Rückmeldung auch nicht. Ich soll mich also an die freundliche Aktionshotline wenden. Unter der 0180 6 272 63 78 ist diese zu erreichen, aber man sollte hier das kleine Sternchen und Kleingedruckte nicht ganz ignorieren. In Zeiten von All-Net Flatrates vergisst man ja schnell, dass ja noch diese fiesen Sonderrufnummern gibt. Die Aktionsbedingungen waren ja schon kleingeschrieben, aber die Angaben für die Kosten waren richtig fies. Ich poste diese hier mal in lesbarer Größe 🙂

⃰0,20 €/Min. aus dem dt. Festnetz, aus dem Mobilfunknetz max. 0,60€/Min. (aus dem Ausland gegebenenfalls abweichend)

Also bei diesem Preis kommt da mal schnell was zusammen, insbesondere wenn man faul ist und vom Handy anruft. Mein nächster Schritt wird es sein, dass ich da mal anrufe. Mal sehen was die netten Damen und Herren von der Hotline so zu dem Thema sagen werden. Ich hab ja das Gefühl, dass die Sache irgendwie im Sand verlaufen wird. 😉

Mit der Hotline habe ich jetzt auch telefonieren können. An dieser Stelle gleich den Hinweis die IMEI zur Hand zu haben. Nach ca. 8 Minuten Wartezeit und der Übermittlung der IMEI Nummer erfuhr ich dann, dass das Gerät tatsächlich schon registriert wurde (Ach echt jetzt) und zwar von einem anderen Vodafone Shop (Reseller). Außer Name und Adresse konnte mir der Herr von der Hotline nicht sagen. Ach ja und mein Samsung Galaxy S6 ist jetzt auf der Sperrliste und kann auf keinen Fall mehr registriert werden. Ich soll mich doch bitte an meinen Händler wenden, der mir dann ein Ersatzgerät schicken soll. Mal sehen ob das klappt. Den Modeo Support habe ich bereits mit den jüngsten Infos angeschrieben. Irgendwie bekomme ich langsam ein Zwicken um die Magengegend herum. Glaub mein Körper weiß schon was jetzt noch so kommt. 🙂

Donnerstag 03.09.2015

Mittlerweile habe ich eine Rückmeldung von Modeo erhalten.

nachdem wir uns mit der xxx GmbH auseinander gesetzt haben, hat uns dieser mitgeteilt, dass die IMEI-Nummer bei Samsung storniert wurde und somit für Sie freistehen sollte. Wir bitten Sie nun nochmals sich mit einem Mitarbeiter der Samsung Aktions-Hotline in Verbindung zu setzen und den Sachverhalt zu erläutern. Die IMEI-Nummer sollte nun für Sie zur Registrierung freistehen.

Ok da bin ich mal gespannt. Also gleich mal die Hotline anrufen. Eigentlich hatte man ja dort gesagt, dass mein Handy jetzt auf der Blacklist ist und nicht mehr registriert werden kann. Mal sehen wer recht hat. Ich glaub ja eher, dass die von der Hotline wissen wovon sie reden. Platz 10 in der Warteschlange. Bis heute Abend weiß ich dann bestimmt mehr. 🙂

10 Minuten hat es gedauert dann war ich dran. Der nette Herr von der Hotline hat wieder brav die IMEI Nummer eingegeben und was kommt jetzt? Keine Registrierung auf diesen omninösen Vodafoneshop mehr, sondern auf irgendeine Privatperson. Mehr durfte er mir nicht sagen, da es um personenbezogene Daten ging. Hääää? Also irgendwas läuft hier definitiv schief. Im Geiste sehe ich jetzt gerade das Samsung Tab schon flöten gehen. Den freundlichen Herren von Modeo habe ich jetzt ebenfalls nochmal angeschrieben. Mal sehen was der dazu sagen wird.

Montag 07.09.2015

Übers Wochenende war es hier eher ruhig und ich war auch mit anderen Theme beschäftigt. Gegen Mittag erhielt ich dann aber die nächste Rückmeldung von der Samsung Mehrwert Agentur. Ich soll doch bitte ein Bild der IMEI Nummer schicken. Langsam kam da doch noch etwas Bewegung in die Sache, wobei das Registrierungsende auch immer näher kam.

Dienstag 08.09.2015

Am Dienstag gab es dann auch von Modeo.de wieder eine Rückmeldung.

wir haben soeben erneut mit dem Händler Rücksprache gehalten.
Wir haben Ihre Kontaktdaten nun an Samsung direkt weitergeleitet. Der Händler wird sich ebenfalls mit Samsung in Verbindung setzen und Ihre Daten für Aktion eintragen lassen. Somit sollte nachträglich ein Tablet an Sie versendet werden. Wir bitten diesbezüglich noch um ein wenig Geduld und Entschuldigung für das Missverständnis!

Ein paar Stunden hatte sich wohl die Samsung Markenmehrwert Agentur gemeldet und so wurde mir folgende Nachricht weitergeleitet:

„Hallo , Der Kunde soll sich bitte mit dieser IMEI Nr anmelden , Frau Katharina Pugh von Markenmehrwert ist informiert und kenn den Sachverhalt und würde nach der Registrierung das Tab freigeben . IMEI: xxx Falls noch Fragen sind , Bitte Frau P,anrufen. Rufnummer: 0621xxx Gruß“

Das wird doch jetzt nicht wieder klappen? Dummerweise war ich gerade in Dänemark und auf einem iPad ein Formular auszufüllen, wo man auch noch ein PDF hochladen muss, ist dann doch nicht so einfach. Zum Glück hatte meine Frau ja noch ihr Galaxy S6 am Start und so konnte ich dann doch noch die Registrierung abschließen.

samsungfanbundle3

Dienstag 22.09.2015

Sodele gerade ist mein Samsung Fanbundle angekommen. Hat ja dann doch nicht so lange gedacht wie ich vermutet hatte. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen was ich mit dem Ding mache.

Samsungfanbundle

So damit wäre die Odyssee dann hoffentlich beendet. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch mit so Aktionen Problemen gehabt und verlief das bei euch eher ohne Probleme?

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

8 Comments

  1. avatar
    Christian

    Zum Glück sind Warteschleifen bei 0180 Nummern kostenlos. Den Gesprächsverlauf würde ich an Deiner Stelle wortwörtlich übernehmen und bei der Facebook Konversation mit Samsung Deutschland posten.
    Was sagt denn das „Diagnose Tool auf dem Gerät von Modeo.de?
    (copy and paste

    Wie finde ich meinen aktuellen CSC Sales Code heraus?
    1.Öffnet die „Telefon“-App
    2.Tippt folgendes ein: ##634#
    3.Diagnose-Tool öffnet sich automatisch
    4.Tippt dort folgendes ein: *#1234#
    5.Unter dem Feld „default CSC“ steht euer CSC Sales Code

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Danke, aber den CSC Code brauch ich ja nicht. MIt der *#06# bekommt man den IMEI Code ja heraus. Die Hotline hat sich jetzt auch mal geäußert. Werde wohl ein neues Gerät brauchen, da mein Gerät jetzt auf der Sperrliste ist und bei einem komischen Vodafone Laden bei Bielefeld bereits registriert wurde. Mal sehen was die freundlichen Menschen von der Modeo Hotline sagen werden.

      Reply
  2. avatar
    Christian

    Wurde das Gerät etwa bereits verkauft? (Rückläufer)
    Das wär aber unseriös vom Händler solche Geräte anzubieten.

    Reply
  3. avatar
    Christian

    Wenn Unternehmen mal etwas „zu verschenken“ haben…Dahinter steckt ein perfides Kalkül, mit dem man es dem Kunden nicht gerade einfach machen will, etwas „abzugreifen“.

    Reply
  4. avatar
    Christian

    Wenn Unternehmen mal etwas \“zu verschenken\“ haben…Dahinter steckt ein perfides Kalkül, mit dem man es dem Kunden nicht gerade einfach machen will, etwas \“abzugreifen\“.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.