Kostenlose Testprodukte? – Meine Top 6 Produkttestseiten

Auf meinem Blog und YouTube Kanal stelle ich ja das ein oder andere Produkt vor. Teilweise kaufe ich diese mit meinem eigenen Geld, teilweise bekomme ich diese von Herstellern oder Produkttestseiten kostenlos zur Verfügung gestellt. Da ich ja schon das ein oder andere Mal darauf angesprochen worde, hier jetzt mal so meine Top 5 Seiten, die ich regelmäßig anschaue und über die ich auch regelmäßig Testprodukte erhalte. Gleich vorweg, zum Teil sind es reine Baby-Test Seiten. 🙂 Ansonsten unterscheiden sich die Seiten nur darin, wo dann der jeweilige Testbericht verfasst werden soll. Manche werden direkt auf den Produkttestseiten veröffentlicht, bei anderen muss man auf Amazon eine Rezension erstellen und wieder andere setzen ein Blog oder einen YouTube Kanal voraus.

Platz 6 – MiBaby

Über MiBaby können angehende Papas und Mamas das ein oder andere Testprodukt abstauben. Von den Testprodukten ist hier hier alles mögliche rund um Babys und Kleinkidner zu haben. Notwendig ist hier nur eine einmalige Registrierung. Ansonsten muss man sich noch auf jedes einzelne Produkt bewerben. Die Menge der Testprodukte ist aber relativ klein, z.b. 2 Kinderwägen. Bisher hatte ich hier auch noch kein Glück gehabt, da ich davon ausgehen, dass hier doch recht viele Bewerber auf wenige Produkte kommen. Produkttests werden auf der MiBaby Seite direkt erstellt.

testseiten_mibaby

Platz 5 – KidsGo

KidsGo ist ebenfalls eine Baby-Produkte Seite, wobei es hier auch regelmäßig Aktionen für Schwangere gibt. So gibt es aktuell ein Schwangerschaftspflege-Öl für Testfamilien. Die Auswahl der Testprodukte ist hier ebenfalls recht groß und wie bei MiBaby ist hier jeweils eine Bewerbung für jedes einzelne Produkt notwendig. Bisher habe ich hier auch noch kein Glück gehabt.

testseiten_kidsgo

Platz 4 – Konsumgöttinnen

Konsumgöttinnen war ursprünglich eine reine Frauenseite, kann aber durchaus auch als Mann genutzt werden. Neben Produkten können hier auch Shops getestet werden. Die Menge der Testprodukte ist hier um einiges größer als bei den beiden Vorgängerseiten. Teilweise gibt es auch Testaktionen von sehr teuren Gegenständen wie z.B. Kaffeemaschinen oder Fernsehergeräten. Diese darf man dann aber nicht behalten, es sei denn man möchte diese nach dem Test zum Vorzugspreis erwerben. Hier muss man betonen, dass das dann wirklich günstige Preise seind. Statt z.B. 1.200 EUR nur 499 EUR.

testseiten_konsumgoettin

Platz 3 – Produkttest-Online

Produkttest-Online war die erste Testseite auf der ich mich überhaupt registriert hatte. Anfangs gab es hier noch richtig gute Sachen, aber mittlerweile hat die Seite etwas nachgelassen und bietet vermehrt Tests für Nahrungsergänzungsprodukte an. Auch hier ist die obligatorische Registrierung und Bewerbung für Testprodukte notwendig.

testseiten_produkttestonlinePlatz 2 – Club der Produkttester

Zum Club der Produkttester bin ich gekommen als ich auf der Suche nach Infos zum Amazon Vine Programm (Das Amazon Produkttesteprogramm) war. Eine Registrierung ist hier notwendig und dann kann man sich aber relativ einfach und unkompliziert auf Produkte bewerben. Als Gegenleistung wird hier nur eine Amazon Rezension erwartet. Man kann noch seine Themengebiete einstellen, um so die angebotenen Testprodukte gleich einzugrenzen.  Man möchte ja nicht ständig den Hinweis bekommen einen neuen Still-BH zu testen. 🙂 Ansonsten gibt es hier noch ab und zu „Premium“-Testobjekte, die nur getestet werden können, wenn man bereits eine gewisse Anzahl an Tests absolviert ist. Damit werden Stammtester belohnt. Was die Registrierung angeht, so muss man sich einmal bewerben und mit etwas Glück wird man dann in den Club aufgenommen.

testseiten_clubderprodukttester

Platz 1 – Testberichte.Reviews

Auf Platz 1 meiner Lieblings-Testseiten ist Testberichte.Reviews. Ich bin da eigentlich schon eine ganze Weile dabei und habe dementsprechend recht viele Produkte zugeschickt bekommen. Nach einer Registrierung kann man sich auf alle möglichen Produkte bewerben. Die Seite ist gerade im Aufbau und langsam mausert sich die Community dort. Auf jeden Fall muss man hier keine großen Bewerbungen für die Artikel schreiben, sondern klickt hier wie beim Club der Produkttester einfach auf das jeweilige Ding, das man haben möchte. Wenn man Glück hat und in die engere Auswahl kommt, muss man die Teilnahme abschließend nochmal bestätigen und bekommt in der Regel dann die Produkte in den nächsten Tagen zugeschickt. Die Seite selbst fungiert hier nur als Vermittler und man bekommt die Produkte direkt von den Händlern / Herstellern. Als Gegenleistung wird hier eine Amazon Rezension und eine Rezenseion auf Testberichte.Reviews erwartet. Je nachdem wie viel Mühe man sich macht, bekomm man dann mehr oder weniger Punkte für den Testberichte. Bilder und Videos werden zusätzlich honoriert. Hier sollte man nicht zu sparsam mit Worten und Bildern sein, denn es gibt auch hier wieder bestimmte Tests, die nur für Stammtester mit der entsprechenden Punktzahl sind. Einziges Manko ist die hier doch manchmal sehr lahme Seite.

testseiten_testberichtereviewsFazit

Das waren so meine Seite,die ich täglich abgrase. Testberichte.Reviews und der Club der Produkttester sind hier am vielversprechendsten. Auch wenn ich die Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme, ist es mir doch wichtig hier eine ehrliche Rezension abzugeben. Ist ein Produkt mies, dann sage ich das. Ich würde hier niemals ein Produkt testen und anpreisen von dem ich selbst nicht überzeugt wäre. Gerade bei Testberichte.Reviews lese ich aber teilweise sehr viele Gefälligkeitsbewertungen zu richtig miesen Produkten. Da frag ich mich manchmal auch, ob die Leute das selbe Produkt wie ich bekommen haben.

Wie sieht es bei euch aus? Reizt das Thema Produkttests euch auch oder haltet ihr von diesem Hype überhaupt nix und gebt lieber euer eigenes Geld aus? Welche Produkttestseiten verwendet ihr ansonsten so noch ?

 

 

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.