Juni 2013 im Bulaland – Besucherzahlen und Einkommen

Der Sommer ist irgendwie immer noch nicht da, entsprechend lässt das Sommerloch auf sich warten. Immerhin gab es ein paar sonnige Sahara Sonnentage, die sich aber auf den Fluss der Besucher nicht merklich ausgewirkt hat.  In meinem Arbeitszimmer habe ich da ebenfalls kaum Auswirkungen gehabt, insofern konnte ich fleißig Artikel schreiben. Insgesamt 22 Artikel waren es diesen Monat, was sogar eine Steigerung zum Vormonat war.  Ansonsten war ich dies erste Monatshälfte insbesondere mit Kingdom Rush Frontiers beschäftigt und habe entsprechend viel zu diesem Thema schreiben können.

Die Top 5 Artikel

Durch das Release von Kingdom Rush Frontiers war in den Top 5 auch diesen Monat wieder etwas Bewegung. Interessanterweise war es aber nicht das Topthema.  Auf Platz 1 war auch diesen Monat wieder der neue Testbericht zum Woog Cafe in Darmstadt. Da der Sommer jetzt am kommen ist, haben insbesondere am Wochenende ziemlich viele Leute nach Darmstadt Woog Cafe und Frühstück gesucht.  Von Abschwächung dieses Themas kann ich bisher noch nichts erkennen. Auffällig ist, dass gerade bei gutem Wetter oder an Feiertag besonders viel Traffic rund um dieses Thema versammelt. Auf Platz 2 landet mein alter Artikel um 11 Tipps und Tricks zu Kingdom Rush. Hat zwar mit dem neuen Release von Kingdom Rush Frontiers nur wenig zu tun, aber so genau können die Leute das nicht unterscheiden. Immerhin habe ich diesen Artikel jetzt nochmal angepasst und darauf verwiesen, dass es sich um das alte Kingdom Rush handelt und gleich noch den Link zu meinem neuen Strategy Guide eingefügt. Man möchte ja keine unzufriedenen Besucher haben. 🙂 Dicht gefolgt auf Platz 3 war dann auch endlich mein Startartikel zum neuen Kingdom Rush Frontiers Release. Ursprünglich hatte ich zu jeder neuen News rund um Kingdom Rush Frontiers auch einen neuen Artikel geschrieben. Am Ende hat sich dann aber doch herausgestellt, dass die Besucher immer auf den selben Artikel gehen, insofern habe ich dann die anderen Artikel einfach entfernt und die geballte Information im alten Artikel ergänzt. Scheint bisher auch ganz gut zu funktionieren und werde ich in Zukunft wohl öfters so machen. Auf Platz 4 war dann wieder der Artikel rund um meine Probleme mit der DHL Packstation. Auch diesen Monat war dies ein Problem, das viele meiner Leser beschäftigt hat. Hier habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, den Artikel mit ein paar neuen Infos anzufüttern.  Zu guter Letzt landet auf Platz 5 mein alter Artikel rund um das den iOS Player AVPlayerHD, der wohl auch in Zukunft hier häufiger auftauchen wird, solange Apple hier keine eigene Inhouse Lösung findet.

  1. Woog Cafe: Entspanntes Frühstück in Darmstadt bei schöner Aussicht
  2. 11 Tipps und Tricks zu Kingdom Rush
  3. Kingdom Rush Frontiers Release: Seit dem 06.06. im Apple Store zu haben
  4. Die Sendung entspricht nicht den Versandbedingungen: Ärger mit der DHL Packstation
  5. AVPlayerHD: Filme auf dem iPad ohne Stress aber mit AC3 Codec

Die Besucherzahlen

Auch in diesem Monat ging es mit den Besucherzahlen wieder leicht runter, wobei der Abfall lang sam abflacht und mittlerweile wohl das Bulaland Grundrauschen im Netz erreicht ist. Die Seitenaufrufe sind von 5.203 auf 4.351 gefallen, die Besucher von 3.911 auf 2.702. Das Gesamtvolumen der Top 5 Artikel ist von 29,8 % wieder etwas auf 31,2 % gestiegen. Da ich gemerkt habe, dass viele meiner ehemals guten Suchbegriffe mittlerweile aus den Top10 der Google Suche herausgefallen sind, habe jetzt die ein oder andere Maßnahme ergriffen und bin gespannt, ob sich dies positiv für mein Blog auswirken wird. Eine der ersten Maßnahmen war es den Themenschwerpunkt etwas einzugrenzen und dafür habe ich dann meine ganzen Rezepte, die ich als gedankliche Notiz auf Bulaland.de hinterlegt hatte, auf meine neue Domain Mampfecke.de umgezogen. Evtl. mache ich daraus dann auch noch ein schönes neues Projekt, aber grad eben reicht mir das hier. 🙂 Passend zu meinen Anstrengungen den Traffic zu erhöhen hat Peer Wandiger von Selbststaendig-im-netz.de im Rahmen seiner Traffic-Tipps Reihe ebenfalls mal einen Blick auf meine Seite geworfen und konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Traffics vorgeschlagen. Bin mal gespannt, ob sich hier wirklich etwas tut. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Mühe.

2013_06_seitenaufrufe

Das Einkommen

Da ich ja momentan sehr damit beschäftigt bin den Traffic zu steigern, habe ich die Arbeit in Sachen Einkommen etwas reduziert, was sich aber nicht unbedingt für ein schlechteres Ergebnis gesorgt hat. Trotzdem habe ich jetzt schon viel Werbung von meiner Seite entfernt und werde diese wohl erst dann wieder einfügen, wenn sich das Traffic Niveau etwas verbessert hat.

Spitzenreiter waren auch diesen Monat wieder die bezahlten Artikel. Wie im Vormonat hat sich hier wieder nicht viel geändert. Diese Einnahmequelle ist mir momentan am liebsten, weil sich der Aufwand in Grenzen hält und ich auch diesen Monat so viele Anfragen erhalten habe, dass ich mir selbst die passenden Artikel heraussuchen konnte. (215 EUR)

Auf Platz 2 landete diesen Monat das  Amazon Affiliate Programm . Die üblichen Verdächtigen wurden mal wieder gekauft. Es gab auch eine paar Rückgaben, ansonsten wäre es wohl höher geworden. (8,43 EUR)

Teliad musste sich knapp auf Platz 3 geschlagen geben. Hier habe ich mittlerweile einen 2. Artikel an den Mann bringen können, was weiterhin für ein stätiges Einkommen sorgt. (8,42 EUR)

Everlinks.net nachdem es letzten Monat eher weniger zu tun gab. Insgesamt gab es hier einen Auftrag insofern war der Aufwand wieder überschaubar. (21,52 EUR)

Auf Platz 3 kommt diesmal das Referal Programm von Qipu.de . So langsam scheinen die Leute gefallen zu finden an Qipu, entsprechend regelmäßig kommen die Einnahmen hier. (20 EUR)

Platz 4 ist diesen Monat Google Adsense. Hier habe ich diesen Monat wieder ein paar Änderungen vorgenommen und insbesondere  den Top Banner herausgenommen. Insgesamt scheinen die Änderungen ganz gut zu laufen, wenn ich die letzten Tage so anschaue. Aber auch weiterhin gilt es hier den Traffic zu steigern, wenn wirklich wieder interessante Zahlen hier rauskommen sollen . (7,25 EUR)

Zu guter letzt kommt noch Plista. Habe ich irgendwann im Juni herausgenommen, da mir die verwandten Artikel, die angezeigt wurden, teilweise einfach zu schlecht waren. Denke diese Einnahmequelle werde ich verkraften können. (0,19EUR)

Trotz allem hat der Juni es geschafft mit  244,29 EUR eine neue Bestmarke zu setzen. Zum Großteil stammen diese von bezahlten Artikeln, aber es waren diesen Monat so viele, dass ich einige ablehnen musste. Es bleibt spannend wie sich die nächsten Monate so entwickeln. Insbesondere in den Monaten vor Weihnachten gibt es bestimmt haufenweise Aufträge.

2013_06_einkommen

Fazit

Der Juni war wieder ein sehr aktiver Monat und hat sich finanziell durchaus gelohnt. Nur mit Reichweite von Bulaland.de bin ich noch nicht so ganz zu frieden. Es ist verdammt faszinierend zu sehen, dass sich meine Einnahmen in dem Umfang verbessern wie sich mein Traffic verschlechtert. Insbesondere das Thema Social Networks muss ich verstärkt vorantreiben, damit mich dann schlechte Google Rankings nicht mehr ganz so stark stören. Gut ist aber auf jeden Fall, dass nicht mehr 90% der Zugriffe von Google kommen, sondern Suchmaschinen mittlerweile nur noch für 50% des Traffics verantwortlich sind. Da ist man gleich viel weniger abhängig vom großen G, wobei dies durchaus der einfache Traffic ist, für den man nicht viel tun muss. Evtl. hilft ja mein neues WordPress SEO Plugin von Yoast hier weiter.

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt – von klein auf am Rechner und an der Konsole – E-Sports Vergangenheit – 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht – mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

1 Comment

  1. Pingback: 11 deutsche Blogs und ihre Einnahmen im Juni 2013 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.