Juli 2014 im Bulaland – Besucherzahlen und Einkommen

Die WM ist rum und langsam hängen die Leute wieder länger vor den Kisten rum. Ich selbst bin gerade in den letzten Vorbereitungen für die Ankunft meiner Tochter, aber so ganz wollte ich mein erstgeborenes Baby Bulaland.de nicht komplett vernachlässigen. So sind auch diesen Monat wieder 14 Artikel zusammengekommen. Für die Zahlen des Juli hat sich das auf jeden Fall positive bemerkbar gemacht. Als Besonderheit sei hier gleich nochmal zu bemerken, dass ich mittlerweile Google Adsense von meiner Seite genommen habe, mehr dazu aber später.

Die Top 5 Artikel

Bei der Top 5 gab es diesmal auf Platz 3 einen Neueinsteiger und zwar handelt es sich dabei um meine Produkt Review zu meiner neuen SJ4000 Action Cam. Die Action Cam, die einer GoPro verdammt ähnlich ist, scheint wohl sehr viel Interesse in der Internetcommunity zu erwecken. Ansonsten finden sich unter den Top 5 wieder alte Bekannte. Komisch ist, dass das Thema RIP Wer-Kennt-Wen zum Ende von Wer-Kennt-Wen aufeinmal nochmal interessant wurde.

  1. Woog Cafe: Frühstück in Darmstadt
  2. Die Sendung entspricht nicht den Versandbedingungen: Ärger mit der DHL Packstation
  3. Produkt Review Qumox SJ4000 Actioncam
  4. 1und1 Homeserver und der Unterschied zwischen Fritz Box 7360 SL und Fritz Box 7362 SL
  5. RIP Wer kennt wen

Die Besucherzahlen

Die Darstellung von Besucher und Aufrufe habe ich ja mittlerweile umgestellt auf Besucher und Aufrufe pro Tag. Muss sagen diese Darstellung gefällt mir mittlerweile immer besser.

Die Seitenaufrufe sind von 6.033 auf 7.429 und die Besucherzahl von 3.644 auf 5.210 gestiegen. Das wäre fast wieder das Niveau vom Mai.

Durschnittliche Besucher / Aufrufe pro Tag

Mai: 167 / 245

Juni: 121 / 201

Juli: 168 / 239

Die Aufrufe im YouTube Channel sind leicht von 40.220 auf 39.984 gefallen. Da ich ja mit meinem YouTube Kanal umgezogen bin, bleibt es abzuwarten wie sich das insgesamt auf die Performance auswirken wird. Das Problem ist momentan nämlich auch, dass der neue Kanal, wo alle meine alten Videos gelandet sind, noch irgendwo in der Freigabeschleife bei YouTube hängt und ich dort die  ganzen Videos noch nicht monetarisieren kann. Den Umzug haben von meinen 280 Abonnenten bisher nur 6 gepackt. 🙂

Seitenaufrufe_2014_07

 

Das Einkommen

Das Einkommen ist diesen Monat leicht gefallen. Dies liegt primär daran, dass ich Google Adsense aus meiner Seite genommen habe. Das werde ich erst wieder einfügen, wenn meine Besucher regelmäßig bei 10.000 im Monat angekommen sind. Ich finde die Seite wird dadurch zu sehr verschandelt und der Benefit ist bisher überschaubar. Natürlich gehen dadurch ein paar Einnahmen flöten, aber da diese für mich momentan zweitrangig sind und ich ja die 10.000er Marke knacken will, nehme ich das in Kauf. Die YouTube Adsense Einnahmen machen sich durch den Umzug des YouTube Kanals ebenfalls bemerkbar. Ich leite in meinen alten Videos auf die Videos im neuen Kanal um, dort läuft allerdings die Monetarisierung noch nicht. Bin mal gespannt wie lange YouTube da brauch. Komischerweise muss ich hier für Videos Urheberrechtsnachweise bringen, die schon seit Jahren in meinem alten YouTube Kanal gelistet und monetarisiert sind.

Pay-Per-Click

Wie oben schon gesagt, ging es bei Pay-Per-Click diesen Monat etwas abwärts. Gründe dafür habe ich ja oben genannt. Ansehnlich ist dieses passive Einkommen trotzdem.  (40,25 EUR)

Affiliate

Bei Amazon gab es diesen Monat 22 verkaufte Artikel, was insgesamt zu  15,58 EUR gebracht hat.  (15,50 EUR)

Backlinks

Auch diesen Monat gab es in Sachen Backlinks wieder solide Einnahmen. Per Teliad , Ranksider und Direktvermarktung ist wieder eine gute Summen zusammengekommen. Interessant war auch, dass ich diesen Monat Aufträge im Wert von ca. 300 EUR abgelehnt habe. Es hat sich hier gelohnt mit der ein oder anderen SEO Agentur regelmäßig Kontakt zu halten. Mal sehen wie das aussieht, wenn Google das Thema Backlink komplett aus der SEO Berechnung herausnimmt. (112,50 EUR)

Referal

Hier gab es mal wieder etwas von Qipu. Interessanterweise hatte ich mich vor Ewigkeiten auch mal für das Partnerprogramm vom Schlemmerblock angemeldet. Da gab es dann auch noch 2,50 EUR Provision. 🙂 (7,50 EUR)

Mit dem Gesamtergebnis bin ich auch diesen Monat wieder sehr zufrieden. Ich werde in den nächsten Monaten nochmal meine ganzen Einnahmequellen vorstellen und sagen welche Anbieter sich lohnen und welche man getrost ignorieren kann.

Gesamtsumme (250,97 EUR)

Einnahmen_2014_07

 

Fazit

Der Juli 2014 war ok, ich denke im August 2014 wird vermutlich nicht viel passieren. Evtl. teste ich aber mal so das ein oder andere Babyprodukt. Ihr könnt also gespannt abwarten was für einen Unsinn ich treiben werde.

In diesem Sinne schön, dass ihr mal wieder reingeschaut habt, wenn Fragen sind einfach ein Kommentar hinterlassen. Ich freue mich immer über Anmerkungen und Hinweise.

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

5 Comments

  1. Pingback: Traffic & Einnahmen von 19 deutschen Blogs im Juli 2014 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.