Google Maps: Endlich wieder für iPhones auf iOS verfügbar

Nach dem letzten Chaos mit der Apple Karten App und irgendwelchen verirrten Wanderern in einem australischen Nationalpark, gibt es nun für Apple iPhone User wieder ein Lichtblick am Navigationshimmel. Nutzer von iPhones und iPods ab der 3. Generation können jetzt wieder die Google Maps App im App Store . Optisch sieht sie auf jeden Fall schonmal anders aus als die alte Google Karten App, aber das soll uns ja nicht stören solange die alten Google Karten Daten vorhanden sind.

Neue Optik neue Features

Die ganze App wurde optisch etwas aufpoliert. Am ehesten fällt aber die neue Verbindung zum Google Konto auf. Das ist dann der nächste Schritt zu Hoogles alles umfassenden SuperKonto. Entsprechend muss man auch erstmal den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zustimmen.

Google_Maps1
Als nächstes tolles Feature wird man auch gleich gefragt, ob man die App mit seinem Google Konto verbinden möchte, um die gespeicherten Orte und Routen gleich auf einen Blick zu haben. Ich hab damit eh kein Problem, entsprechend habe ich da auch gleich meine Privatadresse eingeben, um schnell eine Route nach Hause planen zu können.
Google_Maps2
Auf den ersten Blick hat sich bei der App nicht viel geändert. Die Karte sieht ziemlich bekannt aus.
Google_Maps3
Schaut man aber etwas genauer hin, so findet man direkt am Rand eine zusätzliche Funktion um weitere Information einzublenden. Neben dem obligatorischen Wechsel auf die verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten, kann man dort nun auch öffentliche Verkehrsmittel und vor allem die aktuelle Verkehrslage einblenden lassen.
Google_Maps4
Auf den ersten Blick sieht das für Darmstadt doch ziemlich überzeugend aus. Die roten Stellen kenne ich nur zu gut. 😉
Google_Maps5

Fazit

Der erste Blick sieht erstmal klasse aus. Die Apple Karten App habe ich jetzt gleich erstmal wieder in meinen Müll Ordner verschoben, da man diese ja nicht so einfach von seinem iPhone löschen kann. Ansonsten wird die neue Google Maps App demnächst ausgiebig getestet. Vor allem auf die gespeicherten Orte und Routen bin ich gespannt, wie schnell und einfach das dann funktioniert.

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.