Amazon stellt die neue Generation seiner Fire Geräte vor

Gestern hat Amazon auf seiner Seite die neuste Generation seiner Fire Geräte vorgestellt. Updates gibt es sowohl für die Tablets als auch für die Fire TV Box und den Stick. Eine neue Version des Amazon Fire Phones sucht man hier aber vergeblich. Das Thema wurde definitiv von Amazon zu den Akten gelegt. Aber was sind hier denn tatsächlich für interessante Geräte dabei? Immerhin haben die Fire Geräte bisher immer den Anschein gehabt, dass sie außerhalb der Amazon Medienwelt nur bedingt tauglich sind.gen8-JL-d-de-660x._V311102341_

Das eine „fire“ Tablet

Interessant wird auf jeden Fall die neue 7 Zoll Version der Fire Tablets. Mit einem Einstiegspreis von 60 EUR und einer doch recht soliden Ausstattung (1,3 Ghz Quadcore, 171 ppi IPS Panel, MicroSD Erweiterung) könnte sich diese Version verkaufen. Zu beachten ist, dass der Einstiegspreis von 60 EUR nur für die Version mit Werbung bzw. ,wie Amazon es so positiv nennt, Sonderangebote gilt.

Fire Kids Edition

Das die Hersteller an die Kinder herankommen wollen, ist ja nichts neues. Bei Amazon gibt es jetzt die fire Kids Edition vorzubestellen. Inhaltlich steckt da vermutlich auch das normale Fire Tablet drin mit einer doch etwas robusteren Hülle und einer 2 Jahre „Unzerstörbar“ Garantie. Wie kulant Amazon hier tatsächlich die Geräte umtauschen wird, wird sich noch zeigen müssen. Ansonsten unterscheidet sich diese Version nur dadurch, dass hier eine etwas vereinfachte Oberfläche und mehr Einschränkung in Sachen Browser und Co vorgesehen sind. Kindgerecht halt. 🙂

Fire TV Box mit 4K Ultra HD

Auch die FireTV Box hat ein Upgrade bekommen. Diese kann jetzt auch noch 4K Videos abspielen. Das wird interessant sofern man auch das passende Abspielgerät hat. Ich selbst werde mir die nächsten Jahre definitiv keinen 4K Fernseher holen, da ich das echt für verdammt sinnlos halte, aber das ist nur meine Meinung. Immerhin ist der Preis hier mit 100 EUR stabil geblieben.

Fazit zu den neuen Amazon Geräten

Günstig an Hardware kommt man auch diesmal wieder dank der quersubventionierten Hardware von Amazon. Bestimmt wird es in den nächsten Wochen auch ausführliche Anleitungen geben, um auf den Fire Tablets ein reines Android draufzuspielen. Man darf ja nicht vergessen, dass es sich beim Amazon Betriebssystem um Android mit einer angepassten Oberfläche handelt. Ich selbst werde hier aber erstmal nicht zugreifen. Immerhin habe ich hier ja bereits eine Amazon FireTV Box rumliegen.

Wie sieht es bei euch aus? Greift ihr hier zu oder gibt es definitiv keinen Bedarf?

 

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.