5 Gründe warum Windows 10 Mobile einfach nur tot ist

Es ist nun über 6 Monate her, seitdem ich mich entschieden habe mir vorerst kein Apple iPhone mehr zuzulegen. Da ich Android ja bereits selbst schon einmal genutzt habe und es aktuell meine Frau in Form eines Samsung Galaxy S6 nutzt, war die Überlegung Windows Phone eine Chance zu geben. Das bot sich insofern an, dass im Dezember 2015 Windows 10 Mobile startete und es dazu gleich zwei neue Flaggschiffe von Microsoft gab in Form des Lumia 950 und 950 XL. Im Dezember habe ich mir dann das Lumia 950 geholt und war anfangs auch ganz zufrieden bis sich die Probleme mehrten und irgendwann das Gerät den Hitzetod starb. Zum damaligen Zeitpunkt habe ich dafür ca. 600 EUR bezahlt und das war das Gerät meiner Meinung nach einfach nicht wert. An dieser Stelle der Hinweis, mittlerweile bekommt man das Lumia 950 für 300-350 EUR hinterhergeworfen. Lange habe ich auf das nächste Flaggschiff gewartet und viele waren angekündigt. Die Wartezeit habe ich mit dem Lumia 650 kurzzeitig überbrückt, aber auch hier war das Win10M Erlebnis eine Enttäuschung. Mein vorerst letzter Versuch war das Acer Liquid Jade Primo, das ich im April mal für 24 h im Einsatz hatte. Das war dann auch das erste Mal, dass ich soweit war ein Smartphone gegen die Wand zu werfen. Bei einem Preis von 600 EUR habe ich es dann doch lieber zum Mediamarkt zurückgebracht und benutze seitdem mein Xiaomi MI5. In den 6 Monaten, wo ich mich intensiv mit Windows 10 Mobile auseinandergesetzt habe, habe ich auch haufenweise Windows Seiten abonniert und rege dazu News gelesen, gefiltert und in Form des Windows 10 Mobile News Flash mal zusammengefasst. Jetzt ist der Punkt angekommen, wo ich damit aufhören werden, weil ich darin einfach keine Zukunft sehe.

#1 Das Windows 10 Mobile Betriebssystem ist noch unausgegoren

Als ich im Dezember das erste Mal das Lumia 950 in der Hand hatte, war mir damals schon klar, dass es sich dabei noch um eine Beta Version handelt, die als finale Version angepriesen wurde. Bugs und Probleme waren da der Alltag, aber ich war sicher, dass es zeitnah dazu eine richtig fertige Version von Windows 10 Mobile geben wird. 6 Monate später ist Microsoft zwar schon ein gutes Stück weiter, aber die 24 h mit dem Acer Liquid Jade Primo haben mir gezeigt, dass Win10M noch weit davon weg ist auch im Massenmarkt mit Nicht-Microsoft Smartphones zu funktionieren. In Zeiten von knallhartem Konkurrenzkampf, wo um jedes Prozent Marktanteil gekämpft wird, darf es nicht sein, dass ich ein Smartphone auspacke und das sich schon nach kürzester Zeit im Bootloop aufhängt oder Apps sich nur noch nach einem Restart nutzen lassen.

Ich glaube auch weiterhin, dass die grundlegende Idee hinter Windows 10 Mobile durchaus durchdacht ist und auch Continuum irgendwann mal ein richtiger Burner sein wird, wenn man vollwertige Intel CPUs in Smartphones verbaut und somit dann ein richtiges Windows 10 für unterwegs dabei hat, aber im aktuellen Stadium macht es mir, als verwöhnten Apple User, keinen Spaß dieses Betriebssystem zu nutzen.

#2 Apps sind Mangelware im Microsoft App Store

Smartphones leben von den Apps des jeweiligen Ökosystems und dem Bedarf der Kunden. Wird der Bedarf nicht befriedigt, sucht sich der Kunde eine andere Alternative. Hier ist auch das Hauptproblem von Microsoft Apps und dem dahintersteckenden Teufelskreis. Der Marktanteil an Windows Phone sinkt immer weiter, deswegen wird diese Plattform immer uninteressanter für App Entwickler, was dazu führt, dass es immer weniger neue interessanten Apps im Microsoft App Store und so immer mehr Interessenten von Windows Phone wieder abspringen. Gerade in einem Umfeld ist mir diese Problematik besonders aufgefallen und zwar bei den Fitnessbändern und den Smartwatches. Apps für iOS und Android ist mittlerweile der Normalzustand auf Windows Phone Apps muss man aber häufig komplett verzichten oder auf inoffizielle Apps von Drittanbietern zurückgreifen. Wenn man Glück hat, kann man zwar dann das Wearable ansteuern und einige Infos abzapfen, aber meist hat man hier dann nur einen abgespeckten Leistungsumfang. Gerade Nutzer von Wearables diverser China Hersteller, haben meist keinen Grund auf Windows Phone zu wechseln, da diese Gerät fast durchgehend nur iOS und Android unterstützen.

Unabhängig von der Menge der Apps, gibt es im App Store auch noch keine klare Linie was den Appaufbau angeht. Manche Apps sind noch alte Windows Phone 7/8 Apps, andere sind bereits auf Windows 10 Mobile umgestellt. Universal-Apps für Continuum sind auch noch Mangelware. Irgendwie habe ich das Problem, dass ich mich bei jeder neuen App umgewöhnen muss, was die Bedienung angeht. Mal läuft die Navigation per Swipe über verschiedene Bildschirme, dann gibt es auch wieder umständliche Donut Menüs, aber eine einheitliche Linie findet man hier nicht.

#3 Kaum Nicht-Microsoft Smartphones

Mit dem Jahreswechsel wurden diverse Windows 10 Mobile Phones von Drittanbietern angekündigt. Gerade auf der MWC 2016 konnte man da einige Flaggschiffe sich aus der Nähe anschauen. Und wie sieht es heute aus? In Deutschland ist hier eigentlich nur das Acer Liquid Jade Primo mittlerweile erhältlich, aber auch das nur ein begrenzter Stückzahl. Da war Acer wohl doch sehr konservativ was die Markteinführung angeht. Es gab zwar ein paar Pressemitteilung, dass es das Primo exklusiv bei Mediamarkt zu kaufen gibt, aber als ich dann beim Mediamarkt angekommen bin, war da nix von großen Windows 10 Aufstellern oder Acer Werbung. Das letzte Geräte von insgesamt zwei kramte der Verkäufer aus einem Schrank hervor. Man stelle sich nur mal vor, dass es zum iPhone Release nur 2 Geräte zu kaufen gibt. 🙂

Als nächstes großes Ding ist ja das HP Elite X3 angekündigt. Auch das ist von den Specs ziemlich feines Zeug, aber ob das dann einen anderen Marktstart haben wird als das Acer Liquid Jade Primo, wage ich mal zu bezweifeln.

Auffällig ist es aber schon, dass die Zahl der Nicht-Microsoft Smartphones auch 6 Monate nach Release von Windows 10 Mobile noch überschaubar ist. Meine Hoffnung, dass es für mein Xiaomi Mi5 bald eine Windows 10 Version gibt, hat sich nach Rückfrage bei Microsoft auch erst einmal erledigt.

#4 Preislich uninteressant

Der gute alte Preis ist auch weiterhin für viele Leute der entscheidende Kauffaktor. Hier hatte Microsoft vor kurzem noch das Problem, dass es so viele unterschiedliche Versionen der Lumia Phones gab, dass man kaum durchblickte. Immerhin war da für alle Preiskategorien was dabei. Jetzt soll es nur noch 3 Stufen geben, aber auch da gibt es noch so seine Probleme. Lumia 950 und 950 XL wurden ja als Flaggschiffe verkauft und waren entsprechend mit ihren 600-700 EUR auch teuer. Wie Premium Qualität füllten Sie sich dann aber doch nicht an. Das einzige was hier definitiv Premium war, war die tolle Kamera, die bei Lumia Phones bereits in der Vergangenheit durchaus ein Unique Selling Point war. Das Lumia 650 war zwar ein Einsteigermodell, aber mit seinem Preis von 230 EUR definitiv viel zu teuer. Mit dem Acer Liquid Jade Primo gab es ein weiteres Flaggschiff, aber auch das war für 600 EUR einfach nicht mehr zeitgemäß, da die Ausstattung in etwa dem des Lumia 950 entspricht nur mit einer sehr viel schlechteren Kamera.

Hier muss Microsoft sich tatsächlich überlegen wie die Preisgestaltung aussehen soll. Mit Smartphones über 600 EUR gewinnt man definitiv keine Marktanteile, da die Konkurrenz von Apple, Samsung & Co in der Preisrange Topgeräte am Start hat und es da dann wenige Argumente für ein Windows Phone gibt.

#5 Keine Priorität von Microsoft

Last but not least die Einstellung von Microsoft zum Thema Windows 10 Mobile. Nachdem ja erst letztens auf der BUILD Konferenz in San Fransisco bei einem Interview herauskam, dass Windows 10 Mobile aktuell nicht im Fokus von Microsoft ist, war schon der Aufschrei groß, dass die Sache schneller tot ist als man Windows Phone sagen kann. Im Anschluss daran wurde das alles wieder etwas relativiert, aber man muss ja nur in den Mediamarkt oder Saturn um die Ecke gehen um zu sehen, dass das Thema Windows 10 Mobile hier definitiv kein Thema ist. Surface und Surface Book werden überall angepriesen, aber Werbeaufstelle für das Lumia 950 & Co wird man eher selten finden. Evtl. findet man ein paar Lumia Phones in der Reihe der Ausstellungsstücke, aber auch das ist von Markt zu Markt verschieden. Von einer Medienpräsenz eines Apple iPhones oder Samsung Galaxy S7 ist man hier so unendlich weit weg, dass man sich fragt wie Microsoft da jemals in den Markt durchstarten will.

Fazit

Was manche Themen hier angeht, habe ich manchmal eine sehr radikale Meinung, die auch nicht jeder teil, aber meine jahrelange antrainierte Frusttoleranzgrenze, die ich mir auf der Arbeit als Betatester mit dem Spielen von haufenweise beschissenen Spielen habe antrainiert, wurde hier doch verdammt stark strapaziert. 🙂

Damit schließe ich das Kapitel Windows 10 Mobile für mich vorerst ab. Die Preispolitik von Apple finde ich auch weiterhin beschissen, aber wer weiß was in den nächsten 12 Monaten so passieren wird. Die Surface Phones wurden ja bereits angekündigt und so bleibt die Hoffnung, dass Microsoft hier vielleicht doch irgendwann mal ein würdiges Konkurrenzprodukt für Android und iOS auf den Markt bringt und nicht überhastet vor Weihnachten rausschmeißt.

Wie ist eure Meinung dazu? Gibt es eine Zukunft für Microsofts Windows Phone oder wird die Zukunft wie die von Blackberry aussehen ? An dieser Stelle noch die bisherigen Artikel zum Thema Windows 10 Mobile

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

44 Comments

  1. avatar
    Thomas

    Also inzwischen nach einigen Updates soll Windows 10 mobile wohl rund laufen im Alltag.
    Getestet auf einem Lumia 640 DS mit offiziellem Update hatte ich keine Probleme.
    Oft lese ich von Problemen mit W10M. Ich konnte diese jedoch nicht reproduzieren.

    Reply
  2. avatar
    Miplar

    Sehr lange und extrem subjektive „Texterei“, mit geringfügigem Fachwissen. Windows 10 mobile ist mit den letzten Updates sicherer und intuitiverer als manch andere OS, stabil und mittlerweile sehr zuverlässig. Die App Auswahl ist erstaunlich angewachsen sowie auch für die Continuum Funktion. Man muss sich nur näher damit befassen. Leider erkenn ich hier auch (fast) 1:1 einige Textpassagen von anderen Webseiten wieder, komisch …

    Reply
    1. avatar
      Florian

      Das kann ich nur bestätigen, Windows 10 mobile läuft mittlerweile sehr stabil auf Lumia 640 und 650. Zudem finde ich die schiere Masse von unbrauchbaren Applications bei Android und IOS eher erdrückend, im Windows Store finde ich immer schnell was ich benötige, da gerade Apps von versierten Entwicklern wie Rudy Hyun sehr gut gelungen sind. Ich bitte in Zukunft darum besser zu recherschieren, denn das einzige, was Windows-Mobile tötet sind diese Art von Lünch-Artikeln

      Reply
      1. avatar
        Ioannis "Oberbula" Thomas

        Das hat ja nichts mit einem Lynch-Artikel zu tun. Die Situation ist halt wie sie ist. Nur weil man gewisse Apps nicht benötigt, muss das nicht auch für 99 % der anderen User da draußen gelten. Bestes Beispiel ist Instagram. Als das für Windows Phone rauskam, konnte es nicht mal Videos hochladen. Zum Glück geht das mittlerweile, aber warum sollte jemand von iOS oder Android auf Windows Phone wechseln, wenn sein Lieblingsapp Instagram auf der anderen Plattform nur die halbe Funktionalität hat.

        Wenn du nur so wenige Apps benötigst, sei froh. Ich bin da ja auch in der Regel sehr genügsam 🙂

        Reply
        1. avatar
          Fuchur84

          Also nur mal so: prioritaet ist relativ… Soviele updates und in welcher frequenz sie rausgehauen werden…. Da kann man nicht von mangelndem Interesse sprechen.

          Was den AppGap angeht: Der ist völlig überbewertet… Die leute machen nur den fehler, immer genau nach dem namen zu suchen, den die app auf anderen platformen hat. Sucht nach einsatzzweck, nicht nach genauem namen. Nicht alle apps sind offizielle apps, aber das heisst noch lange nicht, dass sie nicht euer „Problem“ lösen können. Das prominenteste beispiel sind google apps. „Ich kann aber Google Drive nicht benutzen…“ -> doch… Von winzip uwp, total commander und jede menge andere dateimanagerapps (mit teilweise viel mehr optionen als die google drive app alleine) gibt es wirklich viele, die damit super umgehen koennen. Die meisten sind kostenlos und sehr gut. „Ja aber YouTube…“ -> explorer for youtube, perfect tube, etc sind super und machen das gleiche. „ja aber google maps“ -> also mor erschliesst sich zwar nicht warum man das nimmt wenn man doch windows maps verwenden kann mit here karten drin, aber -> gmaps ist deine app.
          „ja aber snapchat“ -> war ein problem, weil die entwickler von SC offiziell gesagt haben, sie moegen kein MS (wohl aufgrund eines praktikums, wo der kerl wohl nicht auf haenden in die ruhmeshalle getragen wurde… Ich frag mich ja was gewesen waere, wenn er bei apple nen praktikum gemacht haette…) aber -> specter.

          Das sind so die prominentere geschichten. Hab letztens ne schiene erfahrung gemacht: Ein kumpel wollte ein neues smartphone und ich hab ihm das vaio phone biz gezeigt. Er meinte auf wm gebe es aber nicht alle apps, also hab ich mein 950xl gezückt und mal losgesucht… Stream authenticator? Check. Battlenet authenticator? Check. Irgendwelche abgefahrenen japanischlern apps (er ist anime fan und lernt deshalb damit) JEDE war vorhanden. Das hat sogar mich ueberrascht. Irgendein mini social media Dingens names „cookie“ -> check.
          Wir haben alles gefunden oder nen ziemlich gleichwertigen ersatz. Ich bin mir sicher, man kann auch mal pech haben, aber das ist lange nicht so signifikant, wie das einige immer erzaehlen.

          Ach so und was deinen oem-punkt angeht: Vaio, HP, Acer, Alcatel, Xiamoi, Archos, Blue, Funker und Moly bieten alle smartphones mit win10m neben MS an oder planen es offiziell. Dazu kommen einige kleinere chinesische anbieter. Sind nicht alle ganz fette namen, aber ein paar sind schon recht bekannt… Und nur mal so: Wieviele OEMs gibt’s für iOS nochmal?

          Man kann nur sagen: Du hast recht mit der aussage, dass du sehr polarisierende Meinungen vertrittst… Beim rest ist die sache entweder falsch oder sehr weit aus dem fenster gelehnt…

        2. avatar
          Ioannis "Oberbula" Thomas

          Man muss bei der Beurteilung eines Betriebssystem da auch mal die Brille eines Neulings aufziehen. Leute möchten halt nicht stundenlang recherchieren, um dann eine Alternative auswählen zu müssen. Bei meinem Lumia 950 habe ich damals nach Instagram gesucht und es wurde mir die Instagram Beta angezeigt mehr aber auch nicht. Den HInweis auf Alternative Instagram Apps habe ich dann von einem WP User der ersten Stunde erhalten 😉

          Wieviele Windows 10 Mobile Phones kann man dann in Deutschland kaufen, die dann auch direkt mit Win10M ausgestattet sind ohne, dass man da irgendwas flashen oder updaten muss? Glaub die Zahl ist überschaubar. Mir sind beim Mediamarkt, Saturn & Co da auf jeden Fall nicht all zu viele aufgefallen. 🙂

        3. avatar
          Fuchur84

          Kunden müssen bei mir in KA absolut nicht lange suchen. Ich war im Saturn (wir haben mehrere, das Bild verändert sich aber unter den Märkten nicht sehr stark) und im Media Markt (gleiches Spiel). Jeder davon stellt das 950, das 950 XL, das 650, das 640 (jetzt neu… hab ich auch nicht verstanden… vielleicht wegen dem Win10m-Update?) und das 550 aus. Nicht so prominent wie Samsung und Apple, aber da wo LG, Xiamio, Huawai und Co auch verkauft werden, gut sichtbar und nebeneinander. Lustigerweise sogar in verschiedenen Varianten, z. B. DualSim und in schwarz und weiss (z. B. beim 650 gibt es das schwarze in Single-Sim und in weiß mit DualSim) In den Medie Markt Märkten kommt das Acer noch dazu. Vor 2 Wochen gab es im Prospekt sogar eine ziemlich pominente Aktion dazu… da haben sie das 950, das 650 und das 550 zusammen dargestellt und sind beim 950 auf Continuum eingegangen (Du weisst schon, diese Info-Boxen da, wo es erklärt wird, was ein Feature ist).

          Ich habs mal gedanklich durchgezählt… ich komme auf 7 Windows Smartphones mit direkt installiertem Win10m und das 640 kann man (natürlich ohne flashen oder so) auf Windows 10m updaten. Also insgesamt 8 aktuelle Smartphones mit Windows. Zugegeben, dabei ist nur das Acer, was im Laden ausgestellt ist nicht von MS… nehm ich aber Amazon mit dazu, sieht es auch schon wieder bei der OEM-Anzahl deutlich besser aus.

          Und auch da: Ich glaube es kommt überhaupt nicht so sehr auf die OEM-Anzahl an. Apple ist das beste Beispiel…

          Also bei (ich runde mal auf… hab bis jetzt das 950 XL nur in weiß direkt ausgestellt gesehen, das 950 nur in schwarz, aber kaufen kannst du die auch in der jeweils anderen Farbe) 10 aktuellen Smartphones mit Windows drauf find ich es jetzt echt übertrieben von „tot“ zu sprechen. Bei Windows United gibt es auch gerade einen schönen Erfahrungsbericht dazu zum MediaMarkt in Bern und in den Kommentaren auch zu Stuttgart, Bremen und Berlin (also quer durch den deutschsprachigen Raum). Die scheinen alle welche in ähnlicher Anzahl zu führen wie ich das hier beschreibe… gibt auch schlechtere Beispiele, wo z. B. ein Verkäufer davon abgeraten hat eins zu kaufen, aber besonders wenn ich mir das Interview mit dem MM-Verkäufer im Artikel durchlese, bin ich eigentlich frohen Mutes, das Windows Mobile weit davon entfernt ist tot zu sein….

          Hier der Link dazu:
          http://windowsunited.de/2016/05/08/media-markt-schweiz-wir-verkaufen-immer-mehr-windows-phones/

          PS: Du solltest Dir mal die Escape-Einstellungen in Deinem WordPress anschauen.. Anführungszeichen werden Escaped dargestellt… ich hoffe jetzt auch mal, dass dieser Post an der richtigen Stelle landet. Man kann ja nur auf den Ersteintrag antworten, nicht auf den Kommentar an sich, auf den ich antworten möchte…

        4. avatar
          Ioannis "Oberbula" Thomas

          Also dein Comment ist angekommen. Wegen den Escape Einstellungen habe ich mir bisher nie Gedanken gemacht, da hier ja meistens nicht so lange Kommentare geschrieben werden. 🙂 Was die Menge der Windows Phones angeht, sollte man auch beachten was für Geräte verkauft werden. Das Lumia 640 hat sich soweit ich weiß ganz gut verkauft. Das hat damals aber auch nur rund 150 EUR gekostet. Wenn ich das mit einem verkauften iPhone oder S7 vergleiche sieht man da schnell wo das Geld hingeht.

          Vielleicht ist das mit dem Marketing auch eine lokale Sache und sicher auch von Markt zu Markt unterschiedlich, aber auch in den Printmedien sehe ich immer vergleichsweise wenige Werbung von Microsoft für seine Smartphones. Samsung buttert hier ja im Gegenzug immer noch Milliarden in Werbung raus.

        5. avatar
          Fuchur84

          Was die Neulings-Geschichte angeht: Smartphone-Neulinge sind gar nicht das Problem. Die wissen noch gar nicht, wonach sie suchen… wenn sie dann „Speicherplatz im Internet“ oder „Cloudspeicher“ (wenn sie technisch versierter sind) suchen ist alles okay. Die finden dann OneDrive (etc.) und sind glücklich.

          Das Problem sind Konvertieten… die suchen dann exakt nach dem Begriff, den sie schon kennen… so alla „Google Drive“… solche Suchanfragen dürften je nachdem wonach man sucht bei Android zu iOS-Konvertieten aber auch nicht immer reibungslos ablaufen… bei iOS gibt es in den App-Store-Vorschriften einen Passus, der das erwähnen anderer Mobil-OS-Systeme untersagt und die App dann gar nicht für den Store zulässt. Sowas gibt es beim Windows Store nicht. d.h. man findet im Windows Store ziemlich schnell eine Drittanbieter-App, die das Ganze regelt (weil die in die Beschreibung sowas gerne mit reinschreiben).

          Diese Hürde muss man einmal nehmen, sobald man das weiss, ist die Sache durch. Und wenn ich mir ein Smartphone für gutes Geld gekauft habe, werd ich nicht nach einer Suchanfrage im Store aufgeben meinen Dienst zu suchen… da denk ich mir dann sowas wie „Kann ja wohl nicht sein… mal googlen.“ und schon ist die Sache durch… denn da find ich schnell Infos dazu, welche Alternativen es so gibt. Hoffentlich dann nicht zuviele Artikel wie den hier, denn solche Artikel sind glaube ich der einzige Grund, warum WP / W10M noch nicht so weit verbreitet ist. Die Leute entwickeln wegen sowas Vorurteile im Kopf, die meistens zumindest zum Teil, häufig sogar komplett falsch sind…

    2. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Mittlerweile habe ich 3 Windows 10 Phones ausprobiert, also würde ich schon sagen, dass ich mich durchaus mit der Thematik beschäftigt habe. Insofern habe ich es nicht nötig hier Textpassage zu klauen. Vielleicht ist das aber auch einfach ein Hinweis, dass es vielleicht ja doch ein Problem mit Win10M gibt. 🙂

      Was die Stabilität und Zuverlässigkeit angeht, benötigt man halt etwas zum Vergleichen und das wären in diesem Fallen iOS und Android. Weiß nicht wie viele Windows Phone Nutzer hier in letzter Zeit ein iOS oder Android Gerät benutzt haben, ich habe es durchaus, und habe da nun mal im direkten Vergleich gesehen, dass das bei Windows 10 eben nicht so rosig ist wie man sich das vorstellt. Vielleicht haben sich Windows Phone Nutzer auch einfach daran gewöhnt, dass beim App Wechsel regelmäßig ein Ladeanimation zu sehen ist.

      Reply
      1. avatar
        Fuchur84

        Ich zB. Ich komme relativ frisch von android zu windows mobil. Bis vor weihnachten hab ich als daily driver ein note 3 verwendet. (das ist mir sogar haeufiger abgestuerzt als mein 950xl seitdem im gleichen zeitraum. Ist allerdings auch unfair, weil das note 3 ziemlich voll war. Jetzt wo ich unter win10m apps auch auf die sd karte schieben kann ( und zwar egal welche) hab ich das prob nicht mehr… Nicht dass ich den internen ueberhaupt voll haette, weil ich so ziemlich alles bis auf apps mit geschwindigkeitsanspruch auf der sd habe.

        Im Geschäft kann ich mit einem iphone 6s und einem s6 von samsung vergleichen (bin u.a. Appentwickler)… Mit aktuellen updates bei win10m ist das gleichwertig… Und die updatepolitik bei ms ist vorbildlich. Da kann samsung und co gegen einpacken.

        Bin sehr zufrieden mit dem 950xl. Vergleicht man natuerlich ein 550-einsteigermodell mit nem samsung oder ios flagschiff werden die flagschiffe gewinnen.. Ist aber beim 7-10-fachen preis auch nicht verwunderlich… Das 550 gibt’s fuer 79 euro gerade bei expert… Für den Preis ist das einfach nur ein Schnäppchen und den versuch wert, aber es bleibt ein einsteigersmarty.

        Reply
  3. avatar
    MaDa

    Wenn Menschen wie sie solche Berichte ins Netz stellen. Frage ich mich an der stelle was man sich dabei nur denkt. Das Lumia 950 kostet so viel wie das 930 vor drei Monaten. Außerdem kann ich alle Fehler an mein Handy nicht nach produzieren, ich besitze das lumia 930.

    Reply
  4. avatar
    Martin

    Hi Ioannis,
    meiner Meinung nach ist Windows Mobile 10 das erste MobilOS auf Augenhöhe mit iOS und Android. Was fehlt ist Microsofts „Herzblut“ für dieses OS und entsprechend auch ein höheres Tempo für die Weiterentwicklung. Probleme mit dem Lumia 930 und Windows Mobile 10 hatte ich persönlich noch nicht aber die App Armut ist nervig. Ein paar richtig coole Smartphones und Leben im Store… dann könnte es auch was werden. Zumindest bekennt sich Microsoft mittlerweile wieder zum OS… was aber unnötig spät nach der Build kam. Im grossen und ganzen verstehe ich aber Deine Meinung.

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Nicht falsch verstehen. Ich bin ein sehr großer Fan von der Idee hinter Win10M und wäre froh, wenn das wirklich auf Augenhöhe mit iOS und Android ist, aber da fehlen noch ein paar Monate Entwicklung und insbesondere eine Userbase, die das ausreichend testen kann. Wenn man sich Android und iOS anschaut hat das auch eine ganze Weile gedauert, bis es einen halbwegs sauberen Stand erhalte hat, wobei iOS meiner Meinung nach mit jeder Version mehr BUgs bekommen hat ^_^

      Reply
  5. avatar
    Karsten

    Ich habe das Lumia 550 ,es muss nicht immer teuer sein,und habe mit win 10 bisher keine Probleme gehabt.die Apps und Spiele die ich hab laufen stabil,WLAN Hotspot läuft und Maps ohne Mängel.die Kamera,wenn auch nur 5 Megapixel macht Fotos im „okay“ Bereich .das Handy ist stabil,liegt gut in der Hand und verrichtet auch im Alltag das was es soll.der Akku hält auch super.und Windows macht das was android nicht macht: REGELMÄSSIG UPDATES!!!
    Das störte mich bei android am meisten..Geräte bis 200 € haben nur eine androidversion und das wars dann auch schon.windows und Apple liefern regelmäßig updates.

    Hab mir jetzt mal das iPhone 5er Segment angesehen…das kann man ja auch per tv Adapter am Bildschirm stöpseln und für knapp 300€ und noch Aussicht auf iOS 10 durchaus eine Überlegung wert.

    Aber ich würde nicht sagen „WINDOWS 10 MOBILE IST TOT“.okay an Apps mangelt es.vernünftige Games wie tomb Raider oder gta sind echt nicht zu finden das stört und Nintendo plant auch nicht zukünftige Games für win 10 anzubieten aber sonst hat Windows schon eine daseins berechtigung

    Reply
  6. avatar
    Fuchur84

    Aehm tomb raider gibt es („lara craft go“)… Gta (gta san andreas) auch… Ausserdem wenns andere genre sein sollen zB world of tanks, Rayman Fiesta Run, star wars commander, age of empire, asphalt 8, beast quest, tentacles of the minds, usw. Alles nette und aufwendige games, die sich lohnen. Und das sind nur ein paar die ich auch installiert habe. Da gibt’s noch viel mehr zu entdecken. Besonders games von unity3d koennen alle ohne mehraufwand fuer win10m gleich mit ausgegeben werden und kommen dadurch auch sehr wahrscheinlich so gut wie sofort fuer win10m.

    Reply
  7. avatar
    Fuchur84

    Aehm tomb raider gibt es (\“lara craft go\“)… Gta (gta san andreas) auch… Ausserdem wenns andere genre sein sollen zB world of tanks, Rayman Fiesta Run, star wars commander, age of empire, asphalt 8, beast quest, tentacles of the minds, usw. Alles nette und aufwendige games, die sich lohnen. Und das sind nur ein paar die ich auch installiert habe. Da gibt\’s noch viel mehr zu entdecken. Besonders games von unity3d koennen alle ohne mehraufwand fuer win10m gleich mit ausgegeben werden und kommen dadurch auch sehr wahrscheinlich so gut wie sofort fuer win10m.

    Reply
  8. avatar
    Martin

    Hi Ioannis,
    mir fehlt etwas die Aufbruchsstimmung wie man sie damals beim wirklich hervorragenden Lumia 920 hatte. Die Medienpräsenz war jedenfalls eine andere und im Bekanntenkreis hatten doch gefühlt mehr Personen auch ein Windows Gerät. Als leidgeprüfter Windows Mobile Nutzer fällt schon auf, dass bei den TV Spots nahezu immer beim vorstellen einer App nur iOS und Android erwähnt wird. Als gäbe es nichts anderes. Auch das hierzulande recht beliebte Amazon Prime bekommt partout keine vollumfängliche (Universal-) App… genausowenig wie z.B. Ebay Kleinanzeigen. Für mich vollkommen unverständlich. Die „Big Player“ sollten doch alle bei den Universal Apps ins Boot genommen werden. Selbst bei einem Fokus auf Business…mein lieber Herr Nadella… die bekanntesten Apps werden trotzdem benötigt -wir leben schon längst in einer Zeit in der Mobile Geräte sowohl Privat als Dienstlich genutzt werden. Bring-Your-Own-Device ist schon lange keine Seltenheit mehr. Gute Gründe für den Store mehr zu tun. Und wenn dick in den Medien steht, dass das beliebte Here-Drive eingestellt wird dann muss auch gut über eine kostenlose Alternative informiert werden. Wie schon erwähnt…mit „Herzblut“ und guten, hochwertigen Geräten, gepaart mit Entwicklungsarbeit am OS und konsequenter Umsetzung der beliebtesten Android und iOS Apps ( was ja nicht alleine in Microsofts Hand liegt) könnte das OS sich ein kleines aber stabiles Stück vom Kuchen verdienen. So sehe zumindest ich das so.

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Da stimme ich dir zu. Ich weiß noch als das Lumia Geräte mit den SuperKameras vorgestellt wurde. Da hieß es irgendwann mal, wenn du Fotos machen willst, kaufst du dir ein Lumia. Leider ist hier viel von dem Elan verloren gegangen und für den Win10M Zug ist dann nicht mehr viel übrig geblieben. Ich habe letztens ja beruflich mit Microsoft Deutschland Vertrieblern gesprochen. Hier in Deutschland müssen die wohl alle Windows Phones benutzen. In den USA sieht das ganz anders aus. Da hat jeder Mitarbeiter ein Budget und die holen sich dann eher Android Phones oder iPhones. Soviel dazu 🙂

      Reply
  9. avatar
    ans

    Selten so einen Semmel gelesen. Schreib was dir nicht gefällt, aber lass den Blick in die Zukunft sein, das ist nur peinlich.

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Den Blick in die Zukunft muss ich nicht machen, das machen ja schon andere ausgiebig. Der Marktanteil an Windows Phone Geräten sagt doch mehr als genug aus. Das schöne an dem Blog hier ist, dass das halt meine Meinung wiedergibt und durchaus du einer anderen Meinung sein kannst. An der Stelle nochmal der Hinweis, ich hoffe ja nicht, dass Win10M tot ist, aber die Fakten sprechen nunmal dagegen.

      Reply
      1. avatar
        Fuchur84

        Also der Marktanteil an windows mobile/phones hat laut windows united letzen monat den höchsten wert seit 2014 gehabt…. Ja sind nur 4% aber vorher waren es wohl mal 3 und weniger…

        Man kann da natuerlich auch sagen, dass das ja nix ist… Aber nimm mal xiamo und samsung aus der android welt raus und schau dir dann mal den von einem oem an… Und apple is auch nur bei ca 10% mehr… Wenn man es negativ sehen will geht das natuerlich… Aber muss man nicht unbedingt.

        Reply
  10. avatar
    karsten

    unser oberbula macht echt gute berichte,da gibt es nix zu meckern.wenn es seine meinung ist das windows tot sein soll,okay akzeptiert.fur mich ist android tot.will kein androiden mehr wo ich nur 1 update bekomm oder auch garkeins.warum gibt’snur wenige hersteller die win 10 installieren? warum hat nur apple das system IOS und nicht auch samsung,lg,acer,etc?…windows will nicht IOS kopieren aber man geht die gleiche richtumg und versorgt auch altgeräte so gut wie möglich mit updates auf längerer sicht.DAUMEN HOCH FÜR APPLE UND WINDOWS!!!!!
    DAUMEN RUNTER FÜR ANDROID.

    z.b. galaxy s4….warum gibts kein update auf android 6? würde super laufen.aber nein,…madame samsung will ja das wir uns neue handys kaufen obwohl galaxy s4 immer noch top ist.nur hab ich keine lust einen jailbreak zu machen,mir irgendwelche apps downzuloaden nur um android 6 selber zu installieren.kann machen aber ist riskant.

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Danke Karsten, aber ist ja schön, wenn hier so unterschiedliche Meinungen sind. Dafür sind die Diskussionen ja hier. An der Stelle auch nochmal der Hinweis, dass Windows 10 Mobile bestimmt nicht eingestellt wird, dazu hat Microsoft im Businessbereich einfach zu viel vor was die Kopplung von Windows 10 mit Mobile angeht. Mal sehen wie die nächsten Quartalszahlen sind was die Marktanteile geht.

      Reply
      1. avatar
        carsten

        Soll auch jeder seine meinung,kritik,lob,etc reinschreiben.find ich gut sowas…zum thema: Android ist anpassbar durch launcher…mein favorit war der lcars launcher..das Smartphone im star trek look.hat windows und apfel nicht.okay…aber andererseits stört mich das android weil es gibt 10000000000000000 Smartphones mit unterschiedlicher hardware da muss android sich anpassen.windows und ios sind da schon besser.apfel und microsoft wissen was verbaut ist und können mit besten gewissen sagen : Jo dad lauft jut uff dei smartfon.

        Ich brauch nicht das neuste gerät für 600€.mach kein vertrag.kauf mir vertragsfreie handys und wenn dann eins was ich ein paar jahre nutzen will.und da ist windows und ios besser als android.weil ich weiss das mein lumia oder eifon morgen ios 10 bekommt bzw das nächste fensterupdate (windows).was die oberfläche angeht..geschmackssache…ich mag die kacheloptik und den look vom ios…

        Kannst du bei android auch launchen aber das wäre eigenverarschung..wenn ich weiss ios look aber doch android.

        Wer windowslook oder ioslook haben will der soll sich doch windows oder eifon gleich richtug kaufen.

        In diesem sinne…schön abend noch

        Reply
  11. avatar
    Andi_sco

    „Vielleicht haben sich Windows Phone Nutzer auch einfach daran gewöhnt, dass beim App Wechsel regelmäßig ein Ladeanimation zu sehen ist.“

    ???

    Das habe ich weder beim Lumia 550 noch 950. Wobei das 950 Aufgrund der Insider ab und zu hängt, rede nicht von zig mal am Tag;)

    Ansonsten vermisst man auch Funktionen von 8.1, da fragt man sich echt, warum Microsoft funktionierendes/bewährtes entfernt hat.

    Dafür ist Windows aufgeräumt und ich finde die Apps schneller, als bei dem Apfel Geraffel.

    Windows Hello funktioniert auch besser, als der Fingerabdruck Sensor beim iPhone 6s.

    Naja, kein(!) System ist perfekt.

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Interessant. Bei meinem Lumia 950 hat das Windows Hello so schlecht funktioniert, dass ich es ausgestellt habe. Der Fingerabdrucksensor meines iPhone 6 hat aber 1A funktioniert. Der vom 6S ist nochmal eine Spur besser. So unterschiedlich kann das sein, wobei ich glaube, dass das Empfinden doch sehr subjektiv ist, wenn man nichts zum Vergleich hat.

      Reply
      1. avatar
        Fuchur84

        Ich kann mit dem S6 und 6s vergleichen (beides auf der Arbeit Testgeräte für die App-Entwicklung)… ein Fingerabdruckscanner ist nett, allerdings ein wahrer Graus wenns kalt ist… schonmal versucht so ein Ding mit Handschuh zu bedienen? Hier spielt ein Irisscanner seine Stärken aus. Die Schwächen liegen da eher bei der Sonnenbrille… aber wenn es keine ganz dunkle ist, klappt sogar das noch relativ gut.

        Der Iris-Scan ist eine Spur langsamer, aber funktionieren tut er bei mittlerweile sehr zuverlässtig innerhalb von 1-2s… ich hab ihn einfach bei unterschiedlicher Lichtsituation immer wieder weiterlernen lassen. Das macht ihn immer besser… hat einfach was damit zu tun, dass man unterschiedlich viel der Iris sieht bzw. diese sich zusammenzieht oder dehnt, je nachdem wieviel Licht vorhanden ist. (die Pupillengröße verändert sich dabei… und damit auch die Iris-Größe)

        Man kann nur sagen: Beide Techniken haben vor und Nachteile, wobei der Iris-Scanner eben einige Vorteile hat: Einige sind sachlich, andere subjektiv…

        Der Irisscanner funktioniert praktisch immer… in den Finger schneiden geht, ins Auge schneiden.. da hat man andere Probleme als dass das Smartphone nicht mehr ohne PIN entsperrt. Der Irisscanner funktioniert auch bei Handschuh-Nutzung, dafür nicht so gut bei Sonnenbrillen.
        Und jetzt der subjektive Grund: Irisscanner sind viel cooler… Fingerabdruckscanner hab ich seit Jahren an meinem Notebook… das haut keinen mehr vom Hocker… Iris-Scanner: Da gucken die Leute sehr wohl noch… ist man im Verkauf oder bei Kundengesprächen ist das ein riesen Argument…

        Reply
        1. avatar
          Ioannis "Oberbula" Thomas

          Die Idee ist auf jeden Fall cool, aber selbst nach einem Monat kam ich mir jedes Mal etwas doof vor, weil ich das Gerät doch immer sehr unnatürlich halten musste, damit Hello funktionierte. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich meine Augen kaum aufkriege 😉 Leider gibt es das ja bisher nur auf der 950er Reihe.

  12. avatar
    Karsten

    Mal nochmals warum es android schwieriger haben wird in Zukunft….Apple ist immer noch durch seinen ruf und die Klasse Verbindung zwischen Hardware und software eine Nummer für sich.darum gibt es auch nur iOS auf Geräte mit Apfel hinten drauf.microsoft dürfte bald auch den gleichen Gedanken haben.zumindest im Smartphone Segment obwohl es schon gut wäre wenn auch andere marken windowsphones und Tablets rausbringen.

    Android wird es darum schwerer haben weil die es den Herstellern überlassen welches Gerät mit neuster androidversion versorgt wird bzw ob ältere Geräte auch updaten bekommen was meist nie der Fall ist.zumindest nicht im billig Segment der Tablets oder Handys.und da ist die Schwachstelle bei android.wie alt ist die version 4.4.4? Android 5.1 ist auch nicht mehr frisch…beide versionen werden aber noch verkauft und dabei bleibst dann auch bei den Geräten…diese haben dann wegen fehlender updates sicherheitslücken was leichten Zugang für Viren macht und mal sehen wie lange sich das die User noch antun.bin kein pc freak oder so aber ich leg schon wert auf ne aktuelle version eines Betriebssystems.

    hab mir jetzt nach langen zögern das iPad Air (1. Generation ) gekauft.wollt mal wieder ein applegerät haben nach dem das iPad mini ausgedient hat.war ein treuer Begleiter über Jahre.aber mit iOS 9 war es doch überfordert.das iPad Air ist noch von 2013.auch nicht mehr das neueste.aber das Angebot ein IPad Air ungeöffnet für 289€ hat mich gelockt.das iPad Air 2 ist schneller ,ja okay,….aber das 1. iPad Air Wirds auch noch tun die nächsten 2-3 Jahre dank Update auf iOS 10. das hat mir die Tante von der Apple Hotline zu gesichert.und ich bin voll zufrieden mit dem Tablet.trotz dualcore a7 Chip und 1 gab ram ist die Zusammenarbeit mit iOS 9 super.das iPad Air 2 hat 2gb RAM aber die 70€ Aufpreis waren es mir nicht wert.vielleicht wenn die Preise absacken.aber momentan tut es der Vorgänger auch gut.auch was spiele angeht. GTA Liberty City Storys z.b. Läuft echt klasse und das retinadisplay um Welten besser als beim Konkurrenten Galaxy tab.

    Was ich ja lachhaft finde…der ewige Kampf Samsung gegen Apple…
    Wollte doch Samsung mit dem Galaxy s6 das iPhone kopieren in dem man den Micro SD Slot wegließ….für mehr Speicher zahlte man wie bei Apple gleich mal einen Hunderter mehr…das ist abzocke und muss nicht sein.auch bei Apple find ich das doof aber was macht man nicht alles als Fan.nach großer Kritik an Samsung wird beim s7 GROSS WERBUNG GEMACHT DAS DER SPEICHER WIEDER ERWEITERBAR IST UND WASSERDICHT.das war das s5 auch.das s6 nicht.samsung versucht mit jedem Mist an Apple vorbei zukommen…schafft es aber nicht.da hilft auch kein Edge Display.warum kostet das s7 Edge 100€ mehr als das s7 trotz gleicher Hardware?nur wegen dem gekrümmten displayseiten?…ist ein Witz und der Grund warum ich kein Samsung will…Metall und Glas verbaut…..das hatte Apple schon vorher.

    WARUM GIBTS KEINE SMARTPHONES MIT GEHÄUSE AUS HOLZ?…Holz ist auch leicht und formbar,stabil und sieht gut aus und ist Umweltfreundlich.die Frage stellte ich mal bei der Samsung Hotline….Antwort: der Markt schreit eher nach Metall und Glas…Holz sei nicht wasserdicht.

    Da frag ich mich…wenn Holz nicht wasserdicht sei,warum schwimmen dann Holzschiffe draußen rum und gehen nicht unter.

    Dualkamera ist ja Trend momentan beim Handy…..toll…hat Nintendo schon lange beim 3ds…auch die Displays des new 3ds sollen ja auch kommen bei Handys.virtuell Reality Brillen sind ja auch wieder Trends….war ja mal in den 90er kurzzeitig auch …mal sehen wie lange diesmal…laufen alle dann draußen mit den Brillen rum gegen den nächsten Lampenmast.freu mich schon was als nächstes Samsung einfällt um Apple überholen zu wollen…das Galaxy s8 mit Kaffeemaschine und s8 Edge mit integriertem Toaster.

    Reply
  13. avatar
    Martin

    Seien wir uns mal ehrlich – die meisten Geräte bieten mehr als Genug Funktionen und die Hersteller müssen sich schon viel einfallen lassen um Kaufargumente zu finden. Da löst mal das Display höher auf – dann kommen 3D Wischgesten – Fingerabdruck und Irisscanner – Rechenleistung ohne Ende. Ja… und so ganz nebenbei bemerkt man dass wechselbare Akkus und Speicherkartenslots doch irgendwie sinnig sind. Der Smartphonemarkt sowie das Betriebssystem ist Geschmackssache. Wenn ich jetzt mal wieder speziell auf Windows Mobile (und früher Windows Phone) zurückkomme dann ist das meiner Meinung nach einfach ein Aneinanderreihung von verpasster Chancen. Da die großen Kuchenstücke am Markt schon vergeben sind, kann man nur noch mit Qualität und guten Geräten bei denen das Preis-Leistungsverhältnis zumindest okay ist, punkten. Hartnäckige Weiterentwicklung im Sinne des Kunden hat ja schon bei den Surface Tablets sichtbare Erfolge gebracht – auch wenn es gedauert hat – nur mit dem Unterschied dass der Erfolg der Surface Geräte nicht gänzlich vom Windows Appstore abhängig ist. Hier sind die Phones in einer anderen Position – da sie auch dank des kleinen Bildschirms wohl von gut gemachten (Universal-) Apps abhängig sind. Warten wir mal ab 🙂

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Bei den Surface Tablets darf man nicht vergessen, dass das dann doch einige Generationen gedauert hat bis das halbwegs korrekt lief und jede neuen Generation hat seine neuen Kinderkrankheiten gehabt. Hoffen wir mal, dass das beim Surface Phone nicht ähnlich lange dauert.

      Reply
  14. avatar
    Matthias

    Hab ein Lumia 735 im Einsatz. Erst winphone 8, dann 8.1 Demian, jetzt W10P. Läuft alles prima, keine Abstürze, keine Hänger, voll zufrieden. Leider kommen immer wieder selbsternannte Experten um die Ecke, die WinPhone bashen und für unbenutzbar erklären. Das schafft natürlich kein Vertrauen. Aus meiner Erfahrung heraus komplett unverständlich. Allein die Tatsache, das mein Lumia ein update erhalten hat – wer kann das mit Android erwarten? Und was die Apps anbelangt: was ich brauche, hab ich auch bei winphone. Ein paar externe Hersteller (Pentax, Polar) verweigern leider die Portierung ihrer Apps auf WP. Aber das ist dann womöglich auch eher den publizierten Meinungen der \\\“Experten\\\“ anzulasten, die ein für WP schwieriges Konsumklima herbeischreiben . . . .

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Ich würde mich definitiv nicht als Windows Phone Experten bezeichnen. Eher als interessierten Neukunden, der verschiedenste Windows Produkte ausprobiert hat und enttäuscht war. Wenn man lang genug ein Betriebssystem benutzt wird man auch irgendwann Betriebsblind. Auch unter iOS ist nicht alles rosig, wenn man da ab und zu mal einen Blick über den Tellerrand wagt. Hab den Vorteil, dass meine Frau jetzt seit ca. 3 Jahren Android im Einsatz hat und ich da alle Pros und Contras mitbekomme.

      Reply
      1. avatar
        Martin

        So erging es mir auch, bei aller Liebe zum System. Wenn ich dann mal wieder Umswitche auf iOS oder Android, genieße ich es ja doch dass es die eine oder andere App die im Alltag als hilfreich erscheint, auch da ist. Der Blick über den Tellerrand ist wichtig – dann merkt man auch schnell dass iOS und Android im Vergleich zu Windows Mobile 10 auf Augenhöhe wären, wenn Microsoft das Bugfixing endlich abschließen könnte. Es wäre eigentlich an der Zeit einmal selbst wieder als Innovationsträger mit dem OS voranzulaufen – das wär mal was. Ich frage mich wirklich, warum sich im Appstore noch so wenig tut – oder ist das nur gefühlt? Es wäre wirklich mal interessant zu wissen, wie Microsoft versucht, an das Problem heranzugehen – oder hat die ganze Entwicklung nur auf die „Universal Apps“ gewartet? Wenn dann sollte man ja bald Ergebnisse sehen.

        Reply
        1. avatar
          Fuchur84

          Die sieht man durchaus… und Innovation bringt zur Zeit eigentlich nur MS… Continuum ist wirklich ne sehr feine Sache, der Iris-Scanner ist auch was ziemlich neues und selbst USB-C ist beim Rauskommen von der 950iger-Reihe größtenteils unbekannt gewesen… was Continuum angeht: Habe bereits mehrere Präsentationen damit gehalten und es kommt gut an, ist für mich hilfreich und funktioniert ohne Mucken… (zu Hause hab ichs am TV, bei Kunden hab ich den Wireless Adapter von MS dabei… viel besser als alle anderen MiraCast oder Chromecast-Geschichten, die ich bis jetzt ausprobiert habe… besonders was Lag und Co angeht merkt man, dass MS da Arbeit reingesteckt hat… es gibt keinen fühlbaren mehr…)

          Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem 950XL… ich hatte aber auch nie überhaupt ernstzunehmende Bugs oder so… selbst im Dezember nicht… hab direkt das damals erhältliche Update + Firmwareupdate aufgespielt und schon lief es ziemlich sauber.

          Was Apps angeht hab ich hier ja schon geschrieben: Der App-Gap ist viel kleiner als man so denkt… nur nicht nach dem gleichen Namen im Appstore suchen und dann, wenn er in der Vorschausuche nicht gleich auftaucht enttäusch aufgeben… einfach mal auf die Lupe tippen und sich alle Suchergebnisse anzeigen lassen… da findet man die meisten Sachen durchaus. Die Vorschausuche sucht nur im App-Namen, die Vollsuche auch in der Beschreibung, etc.

  15. avatar
    Matthias

    Eine Bekannte von mir deren Technik,(PCs, Tablets etc) ich gelegentlich betreue hat mittlerweile das dritte Android-Samsung im Gebrauch, daher traue ich mir einen Vergleich durchaus zu. Und würde daher gern auch in Zukunft W10P nutzen können. Wie gesagt, bin da absolut zufrieden. Weder Hänger, noch Abstürze, noch Wartezeiten. Ich schätze auch die Verquickung mit PC und Tablet (alles w10), ebenso wie die vorinstallierten und durchaus nützlichen Apps (zB One Note, wenn das auch kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist). Wer Android Handy, IPad und LinuxPC nutzt kann das u.U. nicht nachvollziehen. Unverständlich ist mir allerdings auch der offensichtlich vorschnelle Start der Lumia 950 mit unfertigem System. Das kann natürlich nur nach hinten losgehen. Immerhin hat MS spannende Konzepte für die Zukunft auf Lager – Continuum, Hello, und hoffentlich auch eine sinnvolle Einbindung der Hololens in das Windows-Universum. Von daher mag ich das System nicht vorschnell aufgeben. Naja, und mein Lumia läuft . . . .

    Reply
    1. avatar
      Ioannis "Oberbula" Thomas

      Continuum ist nett, aber momentan fehlt mir da noch etwas der Mehrwert. Wirklich interessant wird es, wenn da mal tatsächlich Intel CPUs eingebaut werden und es dann auch keine Unterscheidung mehr zwischen Windows 10 und Mobile gibt. Immerhin haben wir jetzt nicht mehr das Windows RT Problem.

      Reply
  16. avatar
    karsten

    Neue Innovationen braucht’s?…hier meine idee…

    Nintendofon wäre geil mit zugriff zum nintendostore…das gleiche betriebssytem wie new 3ds und nintendo hat kunden on mass…

    Nintendo will doch richtung smartphone gehen..

    Oder sony ps vita…geile konsole die sony selber kaputt gemacht hat..dadurch das man sonys überteuerte micro sd nur verwenden konnte.aber die konsole als smartphone…absolutes topgerät…

    Was gibt’s noch…es gab ja schon gute experimente im Smartphonebereich…galaxy s4 zoom …oder das s4 beam mit eingebauten videobeamer…wir bräuchten wieder zum touchscreen richtige slidertastaturen..vermiss ich irgendwie…

    Also dann…strengt euch an..und wenn eure idee noch so blöde sei…die besten ideen enstanden aus dummen ideen…

    Reply
    1. avatar
      karsten

      Da ich fur mein lumia 550 kein cover aus holz gefunden habe,hab ich mich selbst ran gesetzt und mir eins aus nussbaum (echtholz) selbst hergestellt.4 stunden feinstarbeit…immer wieder gucken bis es passt.und es passt supi…ne kleine akkubihrmaschine mit fräskopf.

      Reply
  17. avatar
    Fuchur84

    Ich hab mit auch schon 2 Gadgets selbst für das 950XL gebaut… (eher weil ich Bock drauf hatte als weil mans nicht kaufen könnte):
    Habe einen 3d-Drucker und hab mir eine VR-Brille (alla Google Glas) speziell für das 950XL erstellt und jetzt noch einen Stativ-Halter für mein 950XL und das 550 eines freundes… funktioniert auch super :).

    Reply
  18. avatar
    karsten

    Microsoft will mit win 10 wieder dahin wo xp war…daher planen die mit win 10 erstmal bis 2025

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.