4 Monate später – Fazit zur Änderung der Amazon Partner Provision

Vor ein paar Monaten hatten ich ja bereits zum Thema Änderungen der Amazon Partner Provisionen geschrieben und ich war damals schon nicht begeistert. Nun nach 4 Monaten unter der neuen Provisionsregelung kann ich bereits ein erstes Fazit abgeben, was mir teilweise die Tränen in die Augen schießen lässt. 😉 Ich gehöre definitiv nicht zu Gewinnern, die es nach der Änderungen der Provisionen durchaus geben kann.

Umsatz von Oktober 2014 – Januar 2015

Ich mache ja kein Geheimnis damit, dass ich bei meinen Produktempfehlungen gerne mal einen Affiliate Link auf die Amazon Seite einbaue. Eine goldene Nase verdiene ich damit nicht und habe das auch nicht vor. Trotzdem schaue ich mir die Zahlen gerne an und beobachte auf welche Links und Bilder meine Leser eher reagieren und welche eher links liegen gelassen werden. Amazon ist ja so freundlich und bietet in seinem Partnerportal die ein oder andere Statistik, die man auswerten kann. So habe ich mir dann mal die Werbekostenerstattungen von Oktober bis Januar angeschaut. In der Vergangenheit gab es da ja nicht viel anzuschauen, da die Provision abhängig von der Anzahl von vermittelten Artikel war. Jetzt hat ja jede Produktkategorie ihren eigenen Provisionssatz und eine Deckelung von 10 EUR pro validem Sale gibt es auch nicht mehr. Wenn man Testberichte über Großbildschirme und teure Hardware macht, mag das vielleicht von Vorteil war, ich hab mich aber eher auf billigen Kleinkrams konzentriert und das macht sich auch bei der Provision bemerkbar.

Monat Artikel Umsatz Provision neue Regelung Provision alte Regelung
Okt 14 33 420,92 € 15,56 € 23,15 €
Nov 14 25 567,43 € 20,04 € 31,21 €
Dez 14 51 1.105,09 € 27,27 € 60,78 €
Jan 15 34 965,11 € 27,80 € 53,08 €

 

amazonprovision

Die blaue Linie zeigt meine Amazon Einnahmen nach der neuen Provisionsregelung an. Die rote Linie zeigt an wie es nach der alten Regelung ausgesehn hat. Im besten Fall musste ich ca. 33% weniger Einnahmen hinnehmen. Im Worst-Case waren es sogar über 50%, die ich durch die neuen Regelungen verloren habe. Wenn man tatsächlich auf Amazon als Einnahmequelle angewiesen ist, dann wird man sich hier richtig schwarz ärgern. Kann mir durchaus vorstellen, dass die in oder andere Existenz davon abhängt. Hier sollte sich Betroffene schnell eine andere Einnahmequelle suchen bzw. ihre entsprechenden Seiten so anpassen, dass wieder die Produkte mit höheren Provisionen über die Theke gehen. Sagt sich so leicht, heißt in vielen Fällen aber vermutlich, dass man eine komplett neue Nischenseite sich aus den Fingern saugen darf.

Fazit

Für mich war die Änderung der Amazon Provision ein Griff ins Klo. Ob sich die Sache für Amazon gelohnt hat? Vermutlich. Amazon würde nie so eine Änderung einfach aus Nächstenliebe zu ihren AmazonPartnern vornehmen, wenn da am Ende nicht ein paar Euronen mehr für das Unternehmen rausspringen würde. Immerhin hat Amazon Deutschland im Jahre 2014 11,9 Mrd Dollar Umsatz gemacht.Da hat diese Änderung bestimmt seinen Beitrag zu geleistet.

Was ist mein Fazit daraus? Weiterbenutzen werde ich Amazon auch weiterhin, da dort auch in Zukunft vermutlich einer der besten Preise im Netz sein wird und die Einbindung von Affiliate Links weiterhin kinderleicht ist. Auch eine neue Produktrubrik kommt für mich nicht wirklich in Frage, da ich ja auch in Zukunft eher über techniklastige Themen und Produkte berichten möchte. Naja das ein oder andere Baby-Gadget werde ich trotzdem vorstellen. Da stimmt dann auch die Amazon Provision. 🙂

Wie sieht es bei euch aus ? Habt ihr durch die Amazon Änderung eher profitiert oder war es bei euch ebenso problematisch? Was sind eurer Topseller Produktkategorien ?

 

 

 

About The Author

avatar

Baujahr 1982 in Darmstadt - von klein auf am Rechner und an der Konsole - E-Sports Vergangenheit - 5 Jahre Informatik Studium, 3,5 Jahre Informationsrecht - mittlerweile was seriöses studiert und verdinge mich als Leiter Lizenzmanagement bei einem Automobilzulieferer in Gelnhausen.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.